Umfirmierung

Aus Algeco Gruppe wird Modulaire Group

Kehl (ABZ). – Algeco, internationaler Anbieter für modulare Raumsysteme, hat sich den neuen Namen Modulaire Group gegeben. Das teilte das Unternehmen mit Hauptsitz in Kehl jetzt mit. In Deutschland soll Algeco als Marke und Bezeichnung für das unter dem Dach der Gruppe wirkende Unternehmen bestehen bleiben.

Modulaire ist ein Serviceanbieter und Experte rund um das Thema modulare Räume. Die Unternehmensgruppe agiert dabei als Komplettanbieter von der Planung über die Lieferung bis hin zum Betrieb. Das Angebot umfasst verschiedene Raumlösungen für die Bereiche Wohnen, Lernen und Arbeiten.

Nach eigener Aussage bietet Modulaire für jeden Bedarf die passende Lösung. Das Spektrum reicht von Interimsgebäuden zur Miete bis hin zu dauerhaften modularen Gebäuden zum Kauf. Kunden würden dabei von kurzen Bauzeiten, hoher Flexibilität und einem umfassenden Service auch nach der Fertigstellung profitieren.

Modulaire ist in 24 Ländern vertreten und verfügt über 250.000 Raumeinheiten sowie 3400 mobile Personalunterkünfte. Die deutsche Algeco GmbH ist nunmehr eingebunden in die Modulaire Group und bietet an 15 Standorten bundesweit professionellen Service.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Betriebsleiter/Geschäftsführer Entsorgungszentrum..., Lehrte  ansehen
Leitung des Planungs- und Naturschutzamtes..., Osterholz  ansehen
Ingenieur (m/w/d), Stade  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen