Anzeige

Ausbau der A9

Asphalteinbau auf höchstem Niveau gefordert

Siders/Schweiz (ABZ). – Im Auftrag des Kanton Wallis baut die Imboden Ulrich AG derzeit den rund 32 km langen Streckenabschnitt der A9 zwischen Siders und Brig.

Eine sensible Linienführung ist darauf ausgerichtet, die Verkehrswege im engen Rhonetal so effizient wie möglich zu bündeln. Entsprechend verlaufen rund 50 % der Autobahnstrecke im Oberwallis unterirdisch. Dadurch wird...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel