Anzeige

Generationswechsel in Rheinland-Pfalz

Frank Steinbrecher übernimmt E.L.F-Büro

Thomas Steinbrecher (r.) und sein Sohn Frank Steinbrecher.

Holzminden/Göllheim (ABZ). – Beim Hallenbauspezialisten E.L.F ist die Kontinuität im Verkaufsgebiet Rheinland-Pfalz gesichert. Thomas Steinbrecher, der seit der Firmengründung 2002 als Gebietsverkaufsleiter und Prokurist zum E.L.F-Team gehörte, wechselte zum 1. September in den Ruhestand. Sein in Göllheim im Donnersbergkreis ansässiges Verkaufsbüro übergab Steinbrecher mit dem Monatswechsel offiziell an seinen Sohn Frank, der ihn bereits seit 2014 im Vertrieb unterstützt. "Thomas Steinbrecher hat sich als Spezialist für Landwirtschafts- und Winzerhallen sowie für Gewerbehallen in Rheinland-Pfalz einen Namen gemacht und hat sich durch seinen engagierten und unermüdlichen Einsatz für unsere Kunden ausgezeichnet. Damit hat er maßgeblich zum Erfolg und zum kontinuierlichen Wachstum von E.L.F beigetragen. Durch die gute Einarbeitung seines Sohnes Frank und die jetzt erfolgende Übergabe ist die Kontinuität in der Betreuung von Kunden und Interessenten im Verkaufsgebiet Rheinland-Pfalz optimal gewährleistet. Dafür gebührt Thomas Steinbrecher unser besonderer Dank", berichteten die E.L.F-Geschäftsführer Klaus Brüggemann und Dr. Dirk Quest. Frank Steinbrecher, der die Verantwortung von seinem Vater in die Hände gelegt bekam, hat seinen Sitz weiterhin im Verkaufsbüro in Göllheim.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=151++323&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel