Hydraulik-Spezialist bietet

Technischer Fortschritt zum Anfassen und Ausprobieren

Weber bauma 2016 Ausstattung & Zubehör
Der Lenk- und Federungsdemonstrator zeigt, wie Electronic Truck Steering System (ETS), Dynamic Truck Suspension (DTS) und ein Elektrohydraulisches Lenksystem für starre Antriebsachsen (ETS-A) in einem Fahrzeug kombiniert werden können. Fotos: Weber-Hydraulik
Weber bauma 2016 Ausstattung & Zubehör
Das manipulationssichere Positionsmesssystem von Weber-Hydraulik arbeitet mit einem redundanten optischen Sensor. Es zeichnet sich durch kompakte Maße und einen reduzierten Installationsaufwand im Zylinder aus, meist ohne Vergrößerung der Blocklänge.

Güglingen (ABZ). – Der Systemanbieter und Spezialist für hydraulische Lösungen Weber-Hydraulik zeigt auf der bauma seine Produktneuheiten für die Baubranche. In Halle A5, Stand 213 können Interessenten auf der Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte sowie Mobilkräne mithilfe interaktiver Demonstratoren die innovativen Systeme zur Lenkung, Kabinennivellierung, Positions- und Kraftmessung auf ihre Funktionen testen.

Als Spezialist für hydraulische Lösungen ist die Weber-Hydraulik Gruppe ein wichtiger Ansprechpartner auf der bauma 2016. Das Unternehmen präsentiert an seinem Stand zahlreiche Systeme, die den Arbeitsalltag der Baubranche erleichtern.

Bei der sensorbasierten Hubmessung an Hydraulikzylindern geht der absolute Positionssensor mit optischem Messprinzip von Weber-Hydraulik einen neuen Weg. Ein Sensor wertet den auf der Kolbenstange aufgebrachten, absoluten binären Code aus und bestimmt die aktuelle Position der Kolbenstange. Um erhöhten Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden, ist dieser Sensor in einer redundanten Variante erhältlich. Die neuartige Lösung eröffnet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Dank der Integration in die Zylinderkonstruktion ist das Positionsmesssystem besonders sicher vor äußeren Einflüssen. Aufgrund seiner kompakten Abmessungen eignet es sich optimal für den mobilen Einsatz in Land- und Baumaschinen, bspw. in Ausschiebezylindern an Kränen, bei der Höhenmessung von Gabelstaplern und von Robotern an Hochregallagern, den Niveauausgleich bei Viehtransportern und vielen weiteren Anwendungen. Das hydraulische Kabinennivellierungssystem von Weber-Hydraulik erhöht den Komfort in der Anwendung deutlich. Mit Hilfe der unter der Fahrerkabine der Baumaschine angebrachten Hydraulik ist es möglich, deren Niveau entsprechend zu regulieren, damit die Kabine stets auf gleichem Niveau bleibt. Auf diese Weise lassen sich bspw. Tätigkeiten im unwegsamen Gelände bei gleichbleibender Sicht und entsprechend angepassten Bewegungen der Fahrerkabine ausführen. Die Sicherheit bei Bauarbeiten ist damit beträchtlich erhöht. Messebesucher können das System mit dem Demonstrator am Stand testen.

Ein neuer Demonstrator zeigt, wie Electronic Truck Steering System (ETS), Dynamic Truck Suspension (DTS) und ein Elektrohydraulisches Lenksystem für starre Antriebsachsen (ETS-A) in einem Fahrzeug kombiniert werden können. Diese Entwicklung ist prädestiniert für die Anwendung in Bussen, Kranen und Spezialfahrzeugen. Das ETS, eine flexible Lösung für Lkw mit mehreren gelenkten Achsen, ist besonders platzsparend beim Einbau. Das gewichtsreduzierte System arbeitet sehr sicher, ist unabhängig vom Verbrennungsmotor und deshalb flexibel einsetzbar. Mit der aktuellsten Generation der hydro-pneumatischen Federung, dem DTS, setzt Weber-Hydraulik durch integrierte Stoßdämpfer und Stabilisatoren Maßstäbe im Hinblick auf den Fahrkomfort. Es eignet sich ideal für Fahrzeuge mit geringen Platzverhältnissen sowie für solche mit hohem Ladungsschwerpunkt. Auch das DTS ist gewichtsreduziert. Seine integrierte Stabilisationsfunktion kann für Off-Road-Anwendungen deaktiviert werden. Darüber hinaus ist es mit einer Achsliftfunktion nicht angetriebener Achsen ausgestattet, um insbesondere die Traktion im Gelände zu erhöhen. Das ETS-A lenkt selbst starre Achsen mit hoher Achslast. Möglich wird dies durch die individuelle Regelung zweier Hydraulikzylinder. Die Vorteile des Systems liegen darin, dass der Achsabstand vergrößert werden kann und somit aufgrund gesetzlicher Regelungen höhere Achslasten zugelassen werden können, die zu einer um 4 t erhöhten Ladekapazität der Fahrzeuge, deren stark verbesserten Manövrierbarkeit und einer damit verbundenen höheren Leistung bei Geländefahrten führen. Das System arbeitet wirtschaftlich: Es trägt zur Reduktion des Reifenverschleißes sowie zu einem verminderten Kraftstoffverbrauch bei. Die Lenkung arbeitet geschwindigkeitsabhängig: Die hydraulische Achse verriegelt ab 45 km/h.

Die Standsicherheit von Kranfahrzeugen ebenso wie von Drehleitern oder anderen Auslegerarbeitsgeräten ist abhängig von der Abstützbasis und der Lastsituation. In der täglichen Praxis ist die Tragfähigkeit der Abstützbasis oft un-bekannt, da die Platzverhältnisse ein vollständiges Ausfahren der Abstützholme nicht zulassen oder die Tragfähigkeit des Untergrunds nicht ideal ist. Hinzu kommt, dass auch das Gewicht der Last nicht immer genau bekannt ist. Dies stellt hohe Anforderungen an die Erfahrung und das Verantwortungsbewusstsein des Maschinen-bedieners, der durch manuelles Begrenzen der Last und des Arbeitsbereiches ein Kippen des Fahrzeugs vermeiden muss. Intelligente Ausschiebe- und Abstützzylinder von Weber-Hydraulik liefern alle notwendigen Signale zur Bestimmung und Überwachung der Abstützsituation, indem sie die aktuellen Abstützkräfte und die Auslegerposition messen. Mit der hier vor-gestellten innovativen Neuentwicklung einer vollständig im Abstützzylinder integrierten Kraftmessung ist es jetzt auch möglich die Abstützkraft ohne zusätzlich zu applizierende Sensorik zu erfassen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen