Tiefbau-Spezialist Bauer: Planen keine Beteiligung am Mauerbau in USA

Schrobenhausen (dpa). – Der Tiefbau-Spezialist Bauer will sich nach eigenem Bekunden nicht am Bau der von US-Präsident Donald Trump geplanten Mauer an der Grenze zu Mexiko beteiligen. „Das ist nicht unser Plan, uns an diesem Projekt zu beteiligen“, sagte ein Unternehmenssprecher in Schrobenhausen. Damit reagierte er auf einen Bericht der „Süddeutschen Zeitung“, wonach das Bauunternehmen auf einer Liste von 700 Firmen zu finden ist, die Interesse hätten, sich an der Ausschreibung zu beteiligen. Zugleich distanzierte sich das Unternehmen auch von dem Vorhaben selbst. Firmenchef Thomas Bauer, der unter anderem auch Vizepräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie und Landesschatzmeister der CSU in Bayern ist, halte die Rhetorik Trumps zum Mauerbau für „falsch“, sagte der Sprecher.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=158&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel