Anzeige

Baugewerbe

Zahl der Lehrlinge um 3 Prozent gestiegen

Berlin (ABZ). – Ein positives Signal in schwierigen Zeiten: Nach Angaben des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB) ist die Zahl der Auszubildenden am Bau weiter im Aufwärtstrend. „Über alle vier Lehrjahre hinweg betrachtet, stieg die Zahl der Auszubildenden um 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr“, erklärte ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa unter Berufung auf zum 30. Juni von der Sozialkasse der Bauwirtschaft erhobene Zahlen.

Besonders hoch sei die Zunahme bei den Ausbildungsverhältnissen in den neuen Bundesländern. Dort liegt der Anstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei 9,2 Prozent auf 5.606, wie der Verband berichtet. In den alten Bundesländern sei die Zahl um 2 Prozent auf 31.254 gestiegen. Insgesamt absolvieren derzeit 36.800 junge Menschen ihre Ausbildung in einem Baubetrieb.

Dennoch seien viele Lehrstellen am Bau derzeit noch unbesetzt, betonte Pakleppa: „Junge Menschen, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, können sich weiterhin bewerben. Darüber hinaus bieten viele Bauunternehmen Ferienjobs, die oft ein Einstieg in ein Ausbildungsverhältnis sind.“

Ebenfalls erfreulich aus Sicht des ZDB: Auch für junge Frauen werden die Berufe in der Bauwirtschaft scheinbar zunehmend attraktiver. So sei der Anteil von Frauen, die sich für eine Ausbildung am Bau entschieden haben, gegenüber dem Vorjahr um 1 Prozent gestiegen. Im ersten Lehrjahr sei er sogar um 2,5 Prozent gestiegen.

Die Zahl der Ausbildungsbetriebe ist den Angaben zufolge weitestgehend stabil geblieben. Während in den alten Bundesländern ein leichter Rückgang verzeichnet werde, sei sie in den neuen Bundesländern um 3,3 Prozent gestiegen. „Wir können auf unsere ausbildenden Baubetriebe stolz sein, denn diese lassen sich auch durch die Corona-Krise nicht irritieren“, betont Pakleppa. „Die Bauwirtschaft bietet beste Perspektiven für eine erfolgreiche Berufskarriere für qualifizierte Fachkräfte. Das gilt für alle Berufe gleichermaßen. Egal ob Managementfunktionen auf der Baustelle oder ein eigenes Unternehmen, dem Tatendrang der jungen Leute sind kaum Grenzen gesetzt.“

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel