Anzeige

Baugrubenverbau begrenzt Schalungshöhe

Flexible Lösung kam zum Einsatz

Bei einem Bauvorhaben im Main-Taunus-Kreis mussten einhäuptige Wände im Bereich des Tiefparkers mit einer Höhe von 5,15 m geschalt werden.

Main-Taunus-Kreis (ABZ). – Seit 1975 bzw. 1997 sind die gemeinsam geführten Firmen Walter Lerch und Thomas Lerch Bau- und Industriebedarf die Spezialisten für Schalungen, Gerüste sowie Büro- und Lagercontainer im Rhein-Main-Gebiet. Ein weiterer Schwerpunkt sind Absturzsicherungen für Rohbau, Umbau und Flachdach. Ergänzt wird das Portfolio durch die Vermietung von Förderbändern. Auf insgesamt 15 000 m² Lagerfläche an drei Standorten in Hattersheim und Flörsheim werden u. a. Wandschalungen, Deckenschalungen, Stützen und Holzträger in allen Größen und Ausführungen vorgehalten. Bei einem Bauvorhaben im Main-Taunus-Kreis mussten einhäuptige Wände im Bereich des Tiefparkers mit einer Höhe von 5,15 m geschalt werden. Aufgrund der vorhandenen Aussteifung des Baugruben-Verbaus mit Stahlträgern in einer Höhe von 5,45 m gab es eine entsprechende Höhenbegrenzung des verfügbaren Arbeitsbereichs und damit der einsetzbaren Schalungshöhe. Gleichzeitig musste die Schalung möglichst großflächig mit dem Kran versetzbar sein, um den Zeitaufwand beim Ein- und Ausschalen zu reduzieren, die Betonierabschnitte betrugen 9 m.

Die beauftragten Hattersheimer Schalungsspezialisten setzten bei ihrer Lösung auf die mit Alkus-Schalhäuten belegte Manto Großrahmenschalung (2,7 m plus 2 x Aufstockung zu 1,2 m plus bauseitige Aufstockung) aus dem eigenen umfangreichen Mietpark. Kombiniert wurde die Schalung mit Stahlwandriegeln, RSK-Schrägstützen und Stützböcken 500 ebenfalls aus dem eigenen Mietpark.

Die Manto Großrahmenschalung wird besonders für Großobjekte im Wohnungs- und Industriebereich eingesetzt. 14 cm Rahmenstärke und die innen liegenden Versteifungsrippen verleihen Manto eine besondere Robustheit, die auch im aufgestockten Zustand einen Betondruck von 80 kN/m² zulässt. Mit der nach Herstellerangaben einzigartigen Richtzwinge lassen sich zwei Tafeln in nur einem Arbeitsgang absolut fest und gleichzeitig fluchtend miteinander verbinden. Ein Manto-Merkmal ist die Vielfalt des Tafelsortiments, das große, mittlere und kleine Grundrisse gleichermaßen abdeckt.

Von den Standorten der Lerch Gruppe sind es jeweils max. 2 km zur nächsten Autobahnabfahrt auf die A 66 Frankfurt-Wiesbaden. Das Frankfurter Kreuz (A 3/A 5), Flughafen und Messen sind jeweils nur wenige Kilometer entfernt, von hier können auch bundesweit alle Baustellen schnell erreicht werden. Optimal gestaltete Freiflächen, Hallenflächen sowie moderne Verwaltungsgebäude gewährleisten eine schnelle Auftragsabwicklung.

Die Firmen kaufen und verkaufen alle gängigen Schalungssysteme (Hünnebeck, Peri, Doka, Paschal, etc.) und Gerüstsysteme (Layher, Plettac, Hünnebeck, Rux, etc.) sowie Container als Gebrauchtprodukte. Die Firma Thomas Lerch ist darüber hinaus lagerführender Vertragspartner von Altrad plettac assco für das Fassadengerüst assco quadro 70/100. Beliefert wurden in der Vergangenheit bspw. Baustellen von Flughäfen, Hochhäusern, Einkaufszentren, Groß- und Einzelhandel sowie öffentlichen und privaten Auftraggebern.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=201&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel