Bedienelement für Luft- und Wasserheizgeräte

Materialien verhindern Eindringen von Schmutz

ESSLINGEN (ABZ). - Der Heiz- und Klimagerätespezialist Eberspächer präsentiert auf der bauma (Halle B 3, Stand 502) neue Thermomanagement-Produkte für Land- und Baumaschinen: Highlights sind eine neue Bedienelemente-Generation, das weiterentwickelte Ausströmerprogramm sowie die Dachklimaanlage Ebercool X-Treme. Daneben zeigt das Esslinger Unternehmen erstmalig ein integriertes Heiz-Klimamodul für die Fahrerkabine.

Einfach und robust - die neue EasyStart Select von Eberspächer überzeugt laut Hersteller mit ihrem schnörkellosen Konzept. Denn das Bedienelement für Luft- und Wasserheizgeräte ist eigens für den Einsatz unter härtesten Bedingungen ausgelegt. Die verwendeten Materialen machen es widerstandsfähig und verhindern das Eindringen von Schmutz. Über nur drei Knöpfe der EasyStart Select lassen sich sämtliche Einstellungen der Heizgeräte vornehmen – von der Aktivierung über die Anzeige von Soll- und Ist-Werten bis zur exakten Vorwahl der gewünschten Temperatur. Auf der Gehäuseoberfläche befindet sich zudem ein Display. Leicht verständliche Symbole und die großen Ziffern garantieren eine intuitive Bedienung, ein Werkstattmenü rundet den Leistungsumfang ab. Für deutlich weniger Aufwand bei der Integration von Luftheizgeräten in Non-Road-Fahrzeuge sorgt das von Eberspächer auf der bauma 2013 vorgestellte modulare Ausströmerprogramm. Vier passgenaue Stutzen in unterschiedlichen Durchmessern stellen dabei die Verbindung zum Luftkanal her. Dieser sitzt dank praktischer Rast-Funktion sicher auf den Stutzen und leitet die warme Luft zuverlässig ins Innere des Fahrzeugs. Eine zusätzliche Schlauchschelle zur Sicherung der Schnittstelle entfällt, was die Montage gerade an schwer zugänglichen Stellen deutlich vereinfacht, heißt es von Unternehmensseite. Die in weiß und schwarz erhältlichen Blenden mit unterschiedlichen Strömungsrichtungen werden von außen auf den Stutzen per Clip-Verschluss befestigt.

Zudem präsentiert Eberspächer auf der bauma das neue Standkühlsystem Ebercool X-Treme für Land- und Baumaschinen. Es verfügt über einen integrierten Staubfilter im Dachbereich, der die angesaugte Luft reinigt. Die kompakte und robuste Ebercool X-Treme arbeitet auf Verdunstungsbasis und sorgt dank ihres geringen Strombedarfs auch bei längeren Standzeiten zuverlässig für angenehme Temperaturen in der Kabine. Als Kühlmittel kommt in der Ebercool X-Treme Wasser zum Einsatz – das schont die Umwelt und macht das System zudem wartungsfreundlich, heißt es. Die geringen Abmessungen und das niedrige Gewicht der Ebercool X-Treme erlauben darüber hinaus eine einfache und schnelle Nachrüstung auf dem Dach von Non-Road-Fahrzeugen. Daneben zeigt das Unternehmen weitere HVAC-Innovationen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Architekten (w/m/d) in Vollzeit (39 Std./Wo.), Rottweil  ansehen
Landschaftsplanerin bzw. Landschaftsplaner (m/w/d)..., Hamburg  ansehen
Ingenieur (m/w/d) Architektur oder..., Hannover  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen