Anzeige

Birco und BG-Graspointner

Strategische Partnerschaft weiter ausgebaut

Birco, Unternehmen

Christian Merkel (r.), Geschäftsführer und Mitgesellschafter von Birco, und Klemens Wiese (l.), Geschäftsführer der Graspointner Holding, können bereits auf eine erfolgreiche strategische Partnerschaft zurückblicken. Beide Unternehmen möchten in Zukunft die Zusammenarbeit weiter vertiefen.

Baden-Baden/Nürnberg (ABZ). – Auf der GaLaBau 2018 präsentierte die Birco GmbH, als Spezialist für Entwässerung, die Filcoten Rinnensysteme ihres strategischen Partners BG-Graspointner. Diese sind mit sogenanntem High Performance Concrete (HPC) hergestellt. "Die überzeugenden Eigenschaften des Werkstoffes und die steigende Nachfrage aus dem Markt haben uns veranlasst, die Produktfamilie Filcoten weiter zu forcieren", erläutert Christian Merkel, Geschäftsführer und Mitgesellschafter von Birco. Dieser Schritt stellt nicht einfach nur eine Erweiterung des Sortiments von Birco dar, sondern ist ebenfalls eine Vertiefung der strategischen Partnerschaft mit BG-Graspointner. "BG-Graspointner hat durch die Entwicklung des Rinnenprogramms Filcoten einen erheblichen Fortschritt in der Technologie für Betonfertigteile erzielt. Dieser Fortschritt besteht zum einen in einer intelligenten, innovativen Konstruktion und zum anderen in dem verwendeten Werkstoff, einem High Performance Concrete (HPC), eine Verbindung aus mineralischen Fasern, Zement und Zuschlagsstoffen. Bereits im Jahr 2010 entwickelt, vereint HPC hohe Leichtigkeit mit enormer Stabilität und Umweltfreundlichkeit. Für BG-Graspointner war das der Beginn einer internationalen Erfolgsgeschichte", erklärt Klemens Wiese, Geschäftsführer der Graspointner Holding.

Entsprechend war Birco von Beginn an von der Technologie überzeugt und vertreibt die Filcoten Rinnensysteme seit 2010 für BG-Graspointner in den Märkten Deutschland und Frankreich. Die innovativen Produkte sind seither die perfekte Ergänzung zum Gesamt-Portfolio an Entwässerungsrinnen von Birco. In den Jahren der Partnerschaft hat BG-Graspointner diverse attraktive Produktvarianten entwickelt, die von Birco erfolgreich am Markt etabliert wurden. "Die Nachfrage nach den leichten, stabilen und vor allem ökologischen Rinnen steigt stetig an", so Merkel.

"Mit Birco haben wir in Deutschland und Frankreich einen erfolgreichen Partner, der wie BG-Graspointner großen Wert auf die Nachhaltigkeit und die ökologischen Eigenschaften der Produkte legt. Dass Nachhaltigkeit für uns ein zentraler Bestandteil der Firmenkultur ist, zeigen unsere Filcoten Rinnensysteme eindrucksvoll. Sie sind zu 100 % recyclebar, werden nur mit Öko-Strom produziert und sind frei von Harzen und Lösungsmitteln wie Styrol. Zudem lassen wir das System einer strengen Umweltanalyse unterziehen, die wir auch veröffentlichen. Wir setzen zu 100 % auf Transparenz", erläutert Wiese. "Wir bei Birco freuen uns über Partner, die auf dem Gebiet der Entwässerungsrinnen so innovativ und nachhaltig sind. Hier sehen wir enorme Potentiale für die Zukunft und weitere tolle Produktkonzepte", kommentiert Merkel die Partnerschaft. Auf der GaLaBau 2018 in Nürnberg ging Birco zusammen mit BG-Graspointner den nächsten Schritt. Hier wird ein neues monolithisches Rinnensystem für den Schwerlastbereich präsentiert: die Birco Filcoten one von BG-Graspointner.

Ein monolithisches Rinnenelement ohne Abdeckungen, das mit Stabilität bis in den höchsten Belastungsklassen nach DIN EN 1433 überzeugt. Als System mit mehreren Baugrößen, Abläufen und Revisionselementen eignet es sich bestens für den Straßenbau, auch quer zur Fahrbahn. Weitere Einsatzgebiete sind Logistik- und Industrieflächen sowie andere Bereiche mit Dauerbefahrung. "Die vielen durchdachten Details dieses modernen Entwässerungssystems werden Planer und Bauunternehmer sehr schnell begeistern", betonen Merkel und Wiese. Nach ihrer Markteinführung in verschiedenen Ländern wird die Birco Filcoten one in 2019 auch in Deutschland erhältlich sein.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel