Egal wo

Der kompakte Kompressor i.Comp liefert schnell und zuverlässig ölfreie Druckluft

Coburg (ABZ). – Premium-Qualität für den Handwerker verspricht Kaeser Kompressoren mit dem neuen i.Comp. Das Gerät liefert unermüdlich ölfreie Druckluft wo auch immer sie gebraucht wird, verspricht der Hersteller.

Der i.Comp sei zudem sehr robust, leistungsstark, handlich, wartungsfreundlich und effizient. Nutzer können den stufenlos drehzahlregelbaren Kolbenkompressor ohne große Mühe überall hin mitnehmen, da er sehr kompakt gebaut wurde. Der Handwerkskompressor ist laut Herstellerangaben dauerlauffähig und hat dank seines drehzahlgeregelten Motors einen sehr guten Wirkungsgrad. Ein Druckluftbehälter sei nicht nötig. Auch bei einer Kabellänge von 150 m laufe das Gerät leicht an und liefere konstanten Druck bis zu 11 bar. Die Kaeser-Steuerung ermögliche darüber hinaus eine Druckvorwahl und stufenlose Drehzahlvariationen. Der i.Comp liefert ölfrei verdichtete Druckluft. Das heißt, es gibt kein ölbelastetes Kondensat, das entsorgt werden muss, so der Hersteller. Das schont nicht nur die Umwelt, auch Ölwechsel und -kontrolle fallen weg.

Das wiederum zeige sich in niedrigeren Servicekosten. Gleichzeitig erhöhe sich die Lebensdauer des Kompressors. Kaeser hat den Kompressor sehr ergonomisch und robust geformt. Dadurch sei er für Anwender angenehm trag- und transportierbar. Eine schalldämpfende Hülle aus rotationsgesintertem Polyethylen schützt Anbauteile. Der i.Comp empfehle sich überall dort für Einsätze, wo Druckluft gebraucht wird. Das gelte beispielsweise für das holzverarbeitende Handwerk, für Autowerkstätten oder andere Handwerksbranchen. Die Kompressorenanlagen von Kaeser Kompressoren decken unterschiedliche Anwendungsfälle vollständig ab, teilt der Hersteller mit. Kolbenkompressoren würden demnach überwiegend in kleineren oder mittleren Handwerksbetrieben eingesetzt. Hier werde nur selten die maximale Luftmenge der Druckluftanlage benötigt.

Durch ihre konstruktiven Eigenschaften seien die Kaeser-Kolbenkompressoren besonders für den Aussetzbetrieb geeignet. Für den Druckluftbedarf von Industriebetrieben seien heutzutage überwiegend Schraubenkompressoren zuständig. Grund hierfür seien die sehr guten Dauerlaufeigenschaften, die wirtschaftliche Drucklufterzeugung, eine gleichbleibende Druckluftqualität, sowie die Möglichkeit die anfallende Wärme über ein Wärmerückgewinnungssystem zu nutzen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauingenieur:in (m/w/d) Siedlungswasserwirtschaft..., Verden  ansehen
Landschaftsplanerin bzw. Landschaftsplaner (m/w/d)..., Hamburg  ansehen
Ingenieure (m/w/d) Architektur/Bauingenieurwesen..., Cuxhaven  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen