Anzeige

Egger

Digitale Services stehen im Mittelpunkt

St. Johann/Österreich (ABZ). – Vom 14. bis 19. Januar 2019 stellt Egger auf der Weltleitmesse Bau in München in Halle B5, Stand 339, sein breites Produktportfolio als Komplettanbieter für Holzwerkstoffe aus. Passend zu einem der vier Leitthemen der Bau 2019 – „Digital“ – präsentiert der Holzwerkstoffhersteller nicht nur sein umfassendes Dekorprogramm, Oberflächenstrukturen mit neuesten technologischen Entwicklungen, sondern legt den Fokus auf intelligente Services. Unter dem Messemotto „Smart solutions for you“ verspricht Egger zahlreiche Innovationen sowie inspirierende Neuheiten aus den drei Unternehmensbereichen Möbel und Innenausbau, Fußboden und Bauprodukte.

Auf rd. 400 m2 wird es auf der Bau 2019 u. a. um Planungs- und Visualisierungssoftware, digitale Konfiguratoren, inspirierende Fußbodendekore oder detailgetreue Wand-, Decken- und Dachaufbauten gehen. Der neu gestaltete Egger Messestand wird alle drei Bereiche der Unternehmensgruppe vereinen. Damit beweist Egger sich einmal mehr als Komplettanbieter und bietet über alle Produktbereiche hinweg digitale Lösungen, die für die Messebesucher am Bildschirm erlebbar sind. „Gemeinsam mit unseren Kollektionen geben wir unseren Kunden wertvolle, auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Services als Werkzeug an die Hand. Diese unterstützen sie zielgerichtet in sämtlichen Arbeitsschritten“, so Hubert Höglauer, Leitung Marketing und Produktmanagement Möbel und Innenausbau.

Ann-Kristin Block, Marketingleiterin bei Egger in Deutschland, stimmt zu: „Unsere digitalen Angebote gewinnen immer mehr an Bedeutung. Die Weltleitmesse Bau bietet für uns die perfekte Bühne, um den Besuchern nicht nur unsere unterschiedlichsten Produkte, sondern auch die passenden digitalen Lösungen dafür vorzustellen. Wir möchten Handwerkern, Planern und Architekten ihre tägliche Arbeit so einfach wie möglich machen und sie und ihre Kunden gleichzeitig inspirieren – genauso wie die Messebesucher. Unsere Gäste dürfen sich auf eine tolle Standarchitektur mit einem besonderen Blickfang freuen“.

Mit seinen digitalen Services antwortet der Holzwerkstoffhersteller auf schnelllebige Trends, die zunehmende Sortimentskomplexität und den Wunsch nach Flexibilität, Orientierung und Individualität. Im Rahmen der Bau in München wird den Standbesuchern die Möglichkeit zur Interaktion geboten: „Unsere Welt wird am Bildschirm erlebbar. So erklären sich unsere digitalen Angebote wie von selbst und machen gleichzeitig auch noch Spaß“, verspricht Ann-Kristin Block.

Neben Dekoren und Produkten sind Services eine tragende Säule der Egger Kollektion Dekorativ 2017–2019. Sie komplettieren das Angebot und ermöglichen ein schnelles, zuverlässiges und erfolgreiches Arbeiten. Zur Bau 2019 präsentiert der Holzwerkstoffspezialist nun seinen neuesten Service für Tischler, Schreiner und Händler: den Egger Arbeitsplatten-Konfigurator. Mit ihm lassen sich Arbeitsplatten und Ergänzungsprodukte wie z. B. Nischenrückwände oder Wangen besonders effizient und einfach planen. Die Produktion erfolgt anschließend auf modernsten Fertigungsanlagen und in bester Qualität.

Der kostenlose Konfigurator ist mit dem Start der Bau verfügbar und umfasst alle typischen Bearbeitungsschritte: bekanten, ausklinken, abschrägen, abrunden sowie Ausschnitte und Lochbohrungen. Nach der Auswahl des Dekors, des Arbeitsplattenmodells und der Küchenform erfolgt die Eingabe der Bemaßung und Bearbeitung. Sämtliche Konfigurationsschritte werden sofort visuell dargestellt. Das vermeidet Fehler in der Planung und garantiert eine reibungslose Produktion sowie Montage auf der Baustelle.

Die Digitalisierung schreitet auch im Bauwesen mit großen Schritten voran. Für alle am Bau beteiligten Unternehmen gilt es, die Chancen der digitalen Entwicklung zu nutzen, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Auch für Egger als Hersteller von Bauprodukten ist der Schritt vom analogen ins digitale Zeitalter wichtig, um für künftige Projekte neben dem passenden Holzwerkstoff auch digitale Daten für eine höhere Planungsqualität stellen zu können. Ab Januar 2019, mit Start der Messe Bau in München, stehen die bewährten Bauteile des Egger Konstruktionskatalogs in verschiedenen digitalen Datenformaten für die Planung mit BIM- und CAD-Systemen zur Verfügung. Die Daten können bequem von der Egger Website im Kundenportal myEgger heruntergeladen und schnell und einfach in den Planungsprozess integriert werden.

Damit die Verarbeitung der eingeplanten Materialien ebenfalls sorgenfrei vorgenommen werden kann, bietet Egger die Holzbauplatte OSB 4 TOP. Die Platte mit geprüfter Holzbauqualität ist auf Langlebigkeit von Bauvorhaben ausgelegt – für Konstruktionen über Generationen hinweg. Digitale Daten und beste Materialien von Egge schaffen die Voraussetzung dafür, die hohen Anforderungen im Holzbau sicher zu erfüllen.

Zum Jahresbeginn 2018 führte Egger mit der zentralen Botschaft „Egger hat die Antwort“ erfolgreich die neuen Fußbodenkollektionen für den Fachhandel in den Markt ein. Neben einer Comfort- und Design-Bodenkollektion wurde eine neue Egger Laminat-Bodenkollektion vorgestellt. Eine besondere Neuheit bei den Egger Comfort-Böden ist der Einsatz von modernstem HD-Digitaldruck, der den exklusiven Dekoren eine besondere Authentizität und Tiefe verleiht. Die neuen Fußböden und Dekore werden durch ein umfassendes Serviceprogramm und attraktive Neuerungen im Bereich Zubehör ergänzt. Egger liefert damit auf alles, was das Profihandwerk von einem zeitgemäßen Sortiment erwartet, eine Antwort: Trendige Dekore treffen auf Qualität und technische Funktionalität.

Mit dem neuen Egger Pro Overall-Konzept bietet Egger zudem die Möglichkeit, eine einheitliche Fußbodenoptik mit drei verschiedenen Bodenbelägen darzustellen. Vier verschiedene Eiche-Dekore sind sowohl als Design-Boden, Comfort-Boden und Laminat-Boden erhältlich. Hinzu kommt das passende, ebenfalls neu erhältliche Egger Pro Treppensystem im Zubehörprogramm. Es ist in den vier Overall-Dekoren erhältlich und ermöglicht damit sogar stockwerkübergreifende Dekorgleichheit.

Unter dem Motto „Zuverlässige Böden. Einfach und sicher selbst verlegt!“ präsentierte Egger in diesem Jahr auch seine neue Fußbodenkollektion für den DIY-Bereich. Mit Ablösung der bisherigen DIY-Marke Megafloor erhält der Heimwerker nun in Bau- und Möbelmärkten sowie dem DIY-Handel das neu aufgelegte Laminat-, Comfort- und Design-Bodensortiment unter dem neuen Kollektionsnamen Egger Home. Neu hinzugekommen im DIY Sortiment sind Laminat-Böden mit Aqua+ Technologie.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=128&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel