Anzeige

Erfindung „Power Snap“

Dank Automatik-Druckrohr für mehr Sicherheit gesorgt

Weiterer Einsatz des Power Snap mit einem Durchmesser von 1180 mm bei der Herstellung einer überschnittenen Bohrpfahlwand im Zuge des Emschergenossenschaftsprojekts.

Oberhausen (ABZ). – Seit der Firmengründung im Jahr 2002 zählt die Vermietung von Drehbohranlagen, Verrohrungsanlagen und kompletten Bohrausrüstungen zum Kerngeschäft der GMT Gesellschaft für Maschinentechnik mbH aus Oberhausen. Die Kunden des Unternehmens kommen aus ganz Europa und sind im Spezialtief- und Brunnenbau tätig. Sollte es zu einem Engpass an Maschinen oder Bohrzubehör beim Kunden kommen, steht der Mietpark von GMT ergänzend zur Verfügung. Zu diesen zählen derzeit zwei Großdrehbohranlagen, drei Verrohrungsanlagen sowie Bohrausrüstungen für die Durchmesser 620 bis 2000 mm. Details können auf der Webseite des Unternehmens (www.gmt-maschinentechnik. de) eingesehen werden.

Ein eigener Gerätefahrer rundet das Vermietungsangebot ab. Darüber hinaus kann die qualifizierte Reparaturwerkstatt für die Aufarbeitung und Reparatur von Spezialtiefbauequipment in Anspruch genommen werden. Der Standort der Firma GMT in Oberhausen, mittig im Ruhrgebiet, verfügt neben einer optimalen Verkehrsanbindung auch über die notwendige Krankapazität (20 t) um schnelle und sichere Ladezeiten zu erzielen. Als neue technische Errungenschaft hat GMT ein eigenes automatisches Druckrohr entwickelt und patentieren lassen: den „Power Snap“. „Die steigende Nachfrage unser Kunden nach automatischen Druckrohren hat uns dazu bewogen ein eigenes, autarkes, automatisches Druckrohr für die Vermietung zu entwickeln, welches nach anderthalbjähriger Probezeit auf diversen Baustellen nun seine Serienreife erhalten hat“, so der Gesch.ftsführer Michael Grzeszick.

Neben den allgemeinen Vorteilen eines automatischen Druckrohres wie der Arbeitssicherheit und dem effizienteren Arbeiten auf der Baustelle, hebt der Gesch.ftsführer ein Alleinstellungsmerkmal des Power Snaps heraus: „Wir haben bei der Preisfindung zusätzlich eine Servicepauschale für Verschleißteile herausgearbeitet. Dies bedeutet, dass nach Mietende keine Reparaturkosten für den Mieter entstehen. Das ist einmalig für ein automatisches Druckrohr.“ So z. B. kam der Power Snap mit 880 mm Durchmesser auf einer Baustelle in Hamburg- St. Georg zu einem dreimonatigen Baustelleneinsatz. Dort wurden in einer engen Seitenstraße zwischen zwei Wohngebäuden zahlreiche Bohrpfähle gebohrt. „Der Einsatz des Power Snaps erleichterte uns das Arbeiten auf der begrenzten Baufläche sehr“, erklärte die Bauleitung. 

Der Power Snap mit 880 mm Durchmesser auf einer Baustelle in Hamburg-St. Georg zu einem dreimonatigen Baustelleneinsatz. Dort wurden in einer engen Seitenstraße zwischen zwei Wohngebäuden zahlreiche Bohrpfähle gebohrt.

Das Verriegeln des GMT-Druckrohres erfolgt immer mechanisch/automatisch beim Aufsetzen der Druckrohrmuffe auf dem Bohrrohrnippel durch die federnvorgespannten Verriegelungszylinder. Das Abbohren erfolgt somit immer über die verriegelten Bolzen. Die Entriegelung erfolgt über einen gefüllten hydraulischen Kolbenspeicher. Dieser wird durch eine elektrische Funkfernbedienung angesteuert. Die Funkfernbedienung wird nur bei der Entriegelung durch den Gerätefahrer bedient. Bei der Entriegelung lösen die Sensoren aus und schalten LEDWarnleuchten ein. Sind alle automatischen Verriegelungsbolzen wieder im verriegelten Zustand, schalten die Sensoren die LED-Warnleuchten aus.

Der Power Snap ist autark, d. h. die nötige hydraulische Energie für den Kolbenspeicher wird beim Aufsetzen des Druckrohres auf das Bohrrohr über zwei Schubstangen mit Pumpenzylindern erzeugt. Die elektrische Versorgung erfolgt über aufladbare 24-V-Batterien. Der Power Snap ist ein mechanischeselektrisches-hydraulisches System und arbeitet somit laut Herstellerinformationen schneller, sichererer und verschleißärmer als die herkömmlichen, manuellen Druckrohre. Erhältlich ist das Gerät in den Durchmessern, 880, 1180 und 1500 mm. Weitere Durchmesser sind in Planung.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=158&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel