Anzeige

Flexibilität

Mit Vielseitigkeit beim Kunden punkten

DMS Technologie, demopark Eisenach

DMS will das Publikum auch auf der demopark von der Qualität der eigenen Produkte überzeugen.

Fürth-Erlenbach (ABZ). – Eine beeindruckende Vorstellung der DMS Produkte wurde den Besuchern bereits im April auf der TiefbauLive in Karlsruhe geboten, jetzt wird das Unternehmenseine DMS-Sortier- und Abbruchgreifer auch auf der demopark vorstellen. Und das nicht nur am eigenen Stand (A-103), sondern u. a. auch am Stand der Marke Wacker Neuson (A-107).

Von dem kleinsten, bis hin zum größten Modell werden bei der Livevorstellung eine Vielzahl von Produkten präsentiert. "Die Qualität hält was sie verspricht und gegenüber anderen Greifern zeigt sich der DMS-Greifer als sehr wartungsarm.

Das bedeutet zufriedene Kunden und nicht zuletzt eine enorme Einsparung", sagt Dominik Treiber der Firma Böhrer. Er hatte den DMS Greifer, auf der TiefbauLive am Stand der Firma Kubota ausprobiert. "Selbst der größte DMS-Greifer ist mit dem einzigartigen patentierten Zylinder ausgestattet. Auch hier Punktet das geringe Eigengewicht, der Kolbenschutz, das Arbeiten ohne lästige Schläuche, sowie die Flexibilität und die Einsetzbarkeit", bestätigt auch die Firma Eberle Hald.

Auf der demopark haben die Besucher die Gelegenheit, sich von den durchdachten Produkten inspirieren zu lassen. Durch die Livevorstellungen möchte das Unternehmen den potenziellen Kunden verdeutlichen, dass die Produkte nicht nur Standardprodukte, sondern durchdachte Arbeitsgeräte sind, die das tägliche Arbeiten enorm erleichtern und nicht zuletzt den Geldbeutel stark schonen können.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=130&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 23/2017.

Anzeige

Weitere Artikel