Anzeige

GaLaBau

Neue Knieschoner-Kollektion

Chaps & More, Berufsbekleidung, GaLaBau Nürnberg

Neben Knieschonern produziert Chaps & More seit vielen Jahren innovative Estrichlegerkleidung.

Enger (ABZ). – Chaps & More in Enger/Ostwestfalen, hat sich auf innovative Knie- und Nässeschutzbekleidung für Arbeiten in feuchten oder schmutzigen Bereichen spezialisiert. Die Firma ist Spezialist für wasserfesten Knie- und Beinschutz, Schnittschutz, Gamaschen, Armschutz und Schürzen. Sonderlösungen werden flexibel und schnell bearbeitet.

Durch die Teilnahme auf vielen Fachmessen (wie auch jetzt Galabau, Nürnberg H5/138) ist das Produktmanagement sehr nah am verarbeitenden Kunden und erhält hierdurch alle wichtigen Informationen über deren Bedürfnisse.

Die Ideenwerkstatt aus Enger in Ostwestfalen hat neu zur Galabau 2016 mehrere neue Knieschoner entwickelt. Dabei ist die vielseitige neue Knieschoner-Kollektion so aufgebaut, dass für jede Arbeitsmethode der richtige Knieschoner im Angebot steht. Nicht etwa das Knie muss zum Schoner passen, sondern der richtige Knieschoner muss auf die Arbeitsweise des Arbeitenden abgestimmt werden. Für den Verarbeiter ist es daher entscheidend, ob z. B. die Knieschonerkappe gerade oder abgerundet, oder ob der Knieschoner haftend oder gleitfähig ist. Und das sind nur wenige Beispiele, um optimales Arbeiten zu ermöglichen. Der Neue, Modell 70.200 ist der Verwandelbare. Mit Kappe ist er für robuste Arbeiten unverwüstlich, durch die glatte Auflage gibt er viel Sicherheit. Nimmt man die Kappe ab, kann er auf empfindlichen Böden überall gleitfähig eingesetzt werden. Dicke Geleinlagen und "ganz viel Halt für das Knie" zeichnen diesen Knieschoner aus.

Als preiswerte Alternative wird ein weiterer Knieschoner- Modell 70.110, neu auf der Galabau vorgestellt. Er ist sehr leicht und wird unterhalb der Kniekehle mit einem Band befestigt, durch Geleinlagen ermöglicht er ebenfalls ein komfortables Knien. Alle Knieschoner sind nach DIN EN 14404 zertifiziert. (Zertifizierung für Knieschutz). Neben Knieschonern produziert Chaps & More seit vielen Jahren innovative Estrichlegerkleidung, wasserfeste Schürzen und Armschoner, sowie jede Art von wasserfestem Beinschutz. Chaps & More ist nach eigenen Angaben der einzige Hersteller der patentierten Chaps (Beinschützer), die für Spritzschutzarbeiten (z. B.) für Freischneiderarbeiten oder mit integrierten Polstern im Garten- und Landschaftsbau sowie allgemein dem Fußbodenbau –insbesondere der Estrichverarbeitung, eingesetzt werden. Die extrem abriebfesten Chaps für kniende Arbeiten sind über mehrere Patente geschützt. Die Chaps polstern nicht nur das Knie, sondern sie schützen das ganze Bein und die Hose vor Feuchtigkeit bei knienden Arbeiten.

Armschützer in fünf verschiedenen Varianten und Längen schützen für jegliche Arbeit die Arme. Chaps & More ist auch hier der einzige Hersteller, der den Ärmelsaum durch Latexmanschetten absolut wasserfest gestaltet. (perfekt für den Nassschneidetisch der Steinmetze!) Auch die wasserfesten Schürzen sind ebenfalls innovativ gestaltet. Die Tragebänder verlaufen über den Rücken gekreuzt, hierbei wird das Schürzengewicht über die Schultern verteilt und belastet nicht die Halswirbelsäule. Ein wunder Nacken oder verspannte Schultern gehören der Vergangenheit an. Chaps & More ist Hersteller und fast alle Produkte sind " Made in Germany", deshalb ist es dem C&M-Team möglich, schnell und effektiv Ihre Wünsche und Verbesserungsvorschläge umzusetzen. Das Unternehmen ist auf der GaLaBau in Halle 5, Stand 138 vertreten.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=76++145&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel