Anzeige

Gelungener Auftritt der Platformers' Days in Pandemie-Zeiten

Premiere am neuen Standort in Karlsruhe

Die Platformers' Days 2021 erstreckten sich über das mehr als 20 000 Quadratmeter große Freigelände und über rund 2000 Quadratmeter Hallenfläche. Auch zwei neue Themenflächen gehörten dazu.

Karlsruhe (ABZ). – "Endlich wieder Messe live erleben" – so lautete das Credo von Ausstellenden, Besuchenden und Messeleitung. Nach drei Jahren Corona-bedingter Pause fanden die Platformers' Days 2021 nun wieder als wichtige Fachmesse für mobile Hebe- und Höhenzugangstechnik im deutschsprachigen Raum statt.

Besonders war, dass das Format in diesem Jahr seine Premiere am neuen Standort in der Messe Karlsruhe feierte. Das Event läutete zugleich den Restart des Eigenmessegeschäfts der Messe Karlsruhe ein. Das rund 23 000 Quadratmeter große Gelände sei schon Monate im Voraus ausgebucht gewesen: Knapp 2000 Teilnehmende informierten sich bei mehr als 100 ausstellenden Firmen aus zehn Ländern über neue Maschinen und Geräte aus der mobilen Hebe- und Höhenzugangstechnik. IPAF als ideeller Träger sowie die Verbände bbi, VDBUM und BSK unterstützten die Fachmesse. Die Schirmherrschaft übernahm das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.

Ein hochkarätiges Fachpublikum fand sich zum Debüt der Platformers' Days in Karlsruhe ein. 35 Prozent der Besuchenden nahmen den Verantwortlichen zufolge einen Anreiseweg von mehr als 300 Kilometern auf sich, etliche reisten aus Österreich, der Schweiz und den Niederlanden an. 96 Prozent der Besuchenden vergaben nach Angaben der Messe Bestnoten für ihren Besuch und 93 Prozent kündigten an, die Platformers' Days wieder besuchen zu wollen. 98 Prozent der Befragten würden das Format im Kreis ihrer Mitarbeiter und Geschäftspartner weiterempfehlen. "Wir sind sehr stolz, erleichtert und einfach auch glücklich darüber, dass wir endlich wieder eine Messe nach dieser langen Pause veranstalten durften – und freuen uns umso mehr über die gelungene Premiere unserer neuesten Fachmesse", betont Messechefin Britta Wirtz. "Mit den gezeigten Innovationen, den Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren in der Höhenzugangstechnik knüpfen die Platformers' Days hervorragend an die Kernthemen E-Mobilität und Digitalisierung der TechnologieRegion Karlsruhe an", ist Wirtz überzeugt.

Projektleiterin Olivia Hogenmüller ergänzt: "Das Onboarding der Platformers' Days haben wir erfolgreich gemeistert und dafür viel Lob und Anerkennung bekommen. Die positive Resonanz seitens der Aussteller und Besucher macht uns sehr stolz. Hochmotiviert gehen wir nun in die nächste Veranstaltung und freuen uns, das seit 20 Jahren etablierte Branchenevent entlang der Bedürfnisse des Marktes weiterentwickeln zu dürfen."Die Messeleitung freute sich über ein Fünftel Neuaussteller und zahlreiche Produktpremieren. Auch Themen wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit und die Elektrifizierung von Maschinen in der mobilen Hebe- und Höhenzugangstechnik sowie deren Anwendungsdemonstration spielten auf der Fachmesse eine Rolle. Daher schafften die Messeverantwortlichen zwei neue Themenflächen "Rough Terrain" und "Elektro-Park" sowie in Kooperation mit Z Lab, der digitalen Unternehmensschmiede des Zeppelin-Konzerns, ein Vortragscafé, um das Messekonzept abzurunden.

Insbesondere Vermieter von Hebe- und Höhenzugangstechnik aus ganz Deutschland sowie regionale Anwender fanden ein breites Portfolio vor. Die Besuchenden vor Ort hätten das lang ausgebliebene Messeflair sehr genossen, heißt es. "Wir waren sehr zufrieden. Die Messe Karlsruhe hat das Event sehr gut nach Karlsruhe transportiert", resümiert etwa Simon Rath, Key Account Manager der DACH-Region bei der Manitou Deutschland GmbH. "Die Abendveranstaltung war gelungen. Wir hatten sehr gute Kontakte hier. Es war wirklich toll organisiert. Wir hatten all die Kontakte, die wir erwartet haben. Von daher freuen wir uns beim nächsten Mal wieder mit dabei zu sein." Ähnlich sieht es auch Susanne Zelic, Geschäftsführerin des Unternehmens Greenmech: "Die Platformers' Days bieten wirklich ein tolles Gesamtpaket für Aussteller und Besucher. Ein super gutes Konzept, gerade der Netzwerkabend ist wirklich einzigartig und besonders. Und wir freuen uns wieder 2023 dabei zu sein." Die nächsten Platformers' Days finden vom 8. bis 9. September 2023 auf dem Messegelände in Karlsruhe statt. Weitere Informationen finden Interessierte im Netz unter www.platformers-days.de.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel