Anzeige

Groß-Seminar "Gerüstbau 4.0"

Was bedeutet digitaler Wandel für den eigenen Betrieb

Köln (ABZ). – Das Gerüstbauer-Handwerk muss sich nicht erst in der Zukunft, sondern bereits heute den digitalen Herausforderungen stellen. In der Produktfertigung ist der kontinuierliche Prozess der digitalen Weiterentwicklung bereits sehr weit fortgeschritten. Industrie 4.0 bringt dort mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken einen erneuten Innovationsschub.

Als Auftaktveranstaltung und allgemeine Einführung zum aktuellen Jahres-thema fand am 10. März 2017 das Technik-Seminar "Arbeitsvorbereitung und digitaler Wandel" in Gladbeck statt. "Gerüstbau 4.0" soll nun in weiteren Veranstaltungen vertieft werden, z. B. bei der diesjährigen Bundesfachtagung vom 11. bis 13. Mai in Salzburg und intensiv in dem Groß-Seminar 2017.

Im Groß-Seminar, das am 10. und 11. November 2017 im Maritim Airport Hotel Hannover stattfindet, wird der Einsatz digitaler Lösungen anhand konkreter Baustellen über den gesamten Bauablauf beleuchtet werden. Datenerfassung, -austausch und –sicherheit werden ebenso thematisiert wie geeignete Hard- und Software für das Gerüstbauer-Handwerk. Auch die für einen Einsatz digitaler Lösungen erforderlichen Betriebsstrukturen werden analysiert. Vorteil des Besuches des Groß-Seminares an beiden Veranstaltungstagen: Mit relativ wenig Zeit-/Reiseaufwand erhält man ein Maximum an Know How! Dieses Groß-Seminar vermittelt praxisbezogene Hilfestellungen zu folgenden Inhalten:

"Gerüstbau 4.0: Was bedeutet der digitale Wandel für den eigenen Betrieb?"

  • ? Kurzer Rückblick auf das Technik-Seminar "Arbeitsvorbereitung und digitaler Wandel" am 10. März 2017 in Gladbeck
  • ? Einsatz digitaler Lösungen anhand von zwei konkreten Baustellen über den gesamten Bauablauf (eine Baustelle mit ca. 1000 m² Fassadengerüst sowie ein größeres Bauvorhaben)
  • ? Analyse von Geschäftsprozessen im Gerüstbauer-Handwerk
  • ? Ist ein vollständiger digitaler Workflow von der Anfrage bis zur Nachkalkulation schon jetzt möglich?
  • ? Welche Lösungen bietet der Markt bereits heute an?
  • ? Betriebliche Bestandsaufnahme
  • ? Datenerfassung und Datenaustausch
  • ? Dokumentenmanagementsysteme
  • ? Manipulation und Datensicherheit
  • ? Sichere Aufbewahrung in der EDV
  • ? Rechtliche und kalkulatorische Besonderheiten

Referenten sind erfahrene Fachleute aus den Bereichen: Gerüstbaupraxis, IT, Recht und Betriebswirtschaft. Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2017. Weitere Informationen unter www.geruestbauhandwerk.de/infocenter/downloads/.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=357++368&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel