Anzeige

Im Norden Europas

Aufbau von elf Windkraftanalagen unterstützt

Krane von Schmidbauer werden für den Aufbau von elf Windkraftanalagen im Norden Schwedens eingesetzt.

Ramsele/Schweden (ABZ). – In Schweden wird in Sachen Windanlagen aufgerüstet und das deutsche Unternehmen Schmidbauer greift den Bauausführenden dabei tatkräftig unter die Arme. Beauftragt wurde Schmidbauer in diesem konkreten Fall durch die EMS-Fehn-Group (EFG Scandinavia AS), die auch bei frostigen Temperaturen auf die Expertise und Erfahrung des Münchener Unternehmens vertraut.

Der Auftrag: Das Anheben von Anlagenteilen der elf Windkraftanlagen. Mit der Windkraft will Schweden mehr Energie erzeugen, um die Nutzung der Kernkraftwerke zu reduzieren. Erneuerbare Anlagen werden immer gefragter, um Klimaziele zu erreichen. "Für uns als deutsches Unternehmen ist es eine große Freude, Schweden bei diesem nachhaltigen Projekt mit wertschöpfendem Charakter unterstützen zu dürfen", sagt Werner Schmidbauer, Vorsitzender der Geschäftsführung des Traditionsunternehmens. Bei diesem Einsatz gehe es nicht nur darum, das Geschäft in Skandinavien auszubauen, sondern auch weiterhin den Fokus auf Projekte mit Windenergie zu setzen.

Schmidbauer ist nicht zum ersten Mal in den nördlichen Regionen Europas tätig. Der Premiumanbieter für Mobilkrane und Spezialtransporte mit dem Leistungsplus zeigt in Estland und Finnland bereits seit mehreren Jahren Präsenz und hat dortzulande schon viele Einsätze absolviert. Mit dem Windkraftanlagenprojekt möchte Schmidbauer sein Portfolio um Schweden erweitern und vor allem seine Erfahrungen im Bereich Energiewirtschaft einsetzten.

Während des in etwa achtmonatigen Unterfangens ist unter anderem ein Raupenkran auf der rund 70 km langen Großbaustelle im Einsatz. Die CC3800-1 ist mit 650 t Tragfähigkeit stark genug, um ein solches Projekt zu stemmen. Mit diesem Equipment ist Schmidbauer bestens ausgerüstet, um Windkraftanlagen mit mehr als 165 m Höhe zu errichten.

Auch bei sinkenden Temperaturen wird Schmidbauer seinem Auftraggeber EMS-Fehn-Group zur Seite stehen. "Wir sehen den Herausforderungen der kommenden Wochen gut gewappnet entgegen und freuen uns auf weitere Projekte im skandinavischen Raum in den kommenden Jahren", so Minka St. James, Project Manager Heavy Lifting.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel