Anzeige

In einem Guss gebaut

Thermodur, Baustoffe
Foto: Thermodur

Die Sockelelemente von Thermodur sind bei tausenden Projekten in den verschiedensten Varianten und Anwendungen ausgeführt. Das gibt Bauherren, Investoren, Planern und ausführenden Bauunternehmern die Sicherheit, auf ein erprobtes Qualitätsprodukt "sprichwörtlich" zu setzen. Mit den Thermodur-Wandelementen seien hochwertige Architektur, Designindividualität, günstige Erstellungskonditionen, bei kurzer Montagezeit und niedrigen Gebäudebewirtschaftungskosten, im Gewerbe- und Industriebau keine Widersprüche, so das Unternehmen. Die Sockel- und Wandelemente sind an kein Raster gebunden und werden nach Plan gefertigt. Sie können mit und ohne Frostschürze als wärmegedämmter und/oder tragender Sockel ausgebildet werden. Dabei ist der wasserabweisende Isolierputz inklusive.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 09/2018.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel