Anzeige

Kompakter Bagger

Umfangreiche Ausrüstungen stehen zur Verfügung

Takeuchi, Bagger und Lader, Schäfer

Der neue, mit 1,15 t kleinste Takeuchi Kompaktbagger TB 210 R wird auf der bauma Stand FN 1016/6 vorgestellt.

Mannheim (ABZ). – Der neue kleine Kompaktbagger Takeuchi TB 210 R bietet ein breites Leistungsspektrum für Einsätze, bei denen Kraft und Präzision gefordert sind, aber wenig Platz zum Arbeiten zur Verfügung steht. Das hydraulisch verstellbare Laufwerk kann von 750 mm bis 1020 mm teleskopiert werden. Große Standsicherheit ist so die sichere Arbeitsbasis des 1,15 t Baggers. Aber auch Arbeiten über Gräben werden so einfacher. In die Tiefe kann bis zu 1755 mm gegraben werden. Die maximale Abstechhöhe liegt bei 2985 mm. Zu diesen weitreichenden Arbeitsmöglichkeiten passt die hohe Geschwindigkeit. Er ist bis zu 3,7 km/h schnell. Aber noch besser ist, dass der bis zu 10 U/min schafft. Gute Voraussetzungen beim Grabenaushub, Räumen von Abbruch oder beim Galabau-Einsatz. Der kraftvolle Antrieb ist ein leiser und vibrationsarmer 3-Zylinder-Dieselmotor mit 8,7 kW/11,8 PS.

Der kompakte TB 210 R ist für vielfältige und schnell wechselnde Aufgaben gemacht. Also typisch für Hausanschlüsse, Kabelverlegung, Galabau, Gebäudesanierung etc. Deshalb ist er auch mit vielfältigen Ausrüstungsmöglichkeiten ausgestattet. Standardmäßig hat er u. a einen hydraulischen Zusatzkreislauf, ein Abstütz- und Planierschild mit Schildverbreiterung, ein wartungsfreies Verstelllaufwerk, einen 2-stufigen Fahrantrieb, drei Hydraulikpumpen und Zurrösen für den Transport. Optional ist der Takeuchi TB 210 R mit dem Schnellwechselkupplungssystem Taklock ausgerüstet. Es ermöglicht, zwei Hydraulikanschlüsse mit einem Griff zu verbinden. Einfach, unkompliziert und schnell. Das funktioniert auch, wenn Druck auf der Hydraulikleitung ist. Ohne Ölverlust. Zudem kann optional ein mechanischer Schnellwechsler montiert werden. Der Gerätewechsel wird damit deutlich schneller. Höchst flexibel macht den TB 210 R auch der Armversatz von je 85° r. und l.

Auf hohe Qualität bei Konstruktion und Verarbeitung legt Takeuchi besonderen Wert. So sind die Hydraulikleitungen geschützt auf dem Löffelstiel verlegt. Der Teleskopzylinder für das Laufwerk ist stangenseitig gekapselt. Damit ist einer Beschädigung optimal vorgebeugt. Der Hecküberstand beträgt nur wenige Millimeter. Das heißt, es besteht wenig Gefahr, auf engstem Raum die Karosserie zu beschädigen. Service, Tanken und Verladung ist leicht, weil alles sehr gut zugänglich ist. Solide Laufwerksrollen und ein langes Laufwerk von 1325 mm, verbunden mit der Teleskopierbarkeit, sorgen für optimale Standfestigkeit und wenig Verschleiß. Und auch die Bedienbarkeit wurde leicht gemacht. Hydraulisch vorgesteuerte Hebel, ergonomisch angeordnete Konsolen (natürlich aufklappbar) und ein Rops-Schutzbügel machen es dem Fahrer zu einem Vergnügen, mit dem Takeuchi TB 210 R zu arbeiten. Zu sehen ist er auf der bauma auf dem Stand von Takeuchi und dem deutschen Generalimporteuer, der Wilhelm Schäfer GmbH aus Mannheim, im Freigelände FN 1016/6.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel