Langer Gang wird saniert

Dresden (dpa). – Im Dresdner Residenzschloss beginnt jetzt der Ausbau des Langen Ganges. Der knapp 100 m lange Raum soll künftig für die Dauerausstellung der Rüstkammer dienen und dieGewehr-Galerie aufnehmen, teilte der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement mit. Parallel dazu läuft der barrierefreie Umbau des Treppenhauses, das den Langen Gang mit dem Georgenbau verbindet. In dem Gang soll dabei auch die farbige Renaissance-Holzdecke und die Wandbemalung rekonstruiert werden. Die Baukosten von rund 10,5 Mio. Euro tragen voraussichtlich Bund und Land. Die Arbeiten sollen im Herbst 2018 abgeschlossen sein.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mit uns gemeinsam hoch hinaus, Plettenberg  ansehen
Hausmeister/in (w/m/d), Berlin  ansehen
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen