Anzeige

"Logische Bauteile"

Mit System wirtschaftlich schalen

Reber, Schalungstechnik

Das Formas Großelement im Einsatz für kürzere Schalzeiten und weniger Stoßfugen.

Bönnigheim (ABZ). – Der Kunde und sein Nutzen sind nach eigener Aussage oberster Leitgedanke für Reber bei Entwicklung und Konstruktion seiner System-Schalungen. Danach seien die Aspekte Wirtschaftlichkeit und Sicherheit bei Anwendung der Schalung wesentliche Eckpunkte. Die Umsetzung des Wirtschaftlichkeitsgedanken beweist bereits das Formas Grundelement mit einer Breite von 1,35 m und dem geringen Ankerstellenanteil, heißt es von Unternehmensseite. Das erlaube nicht nur kürzere Schalzeiten, sondern auch verhältnismäßig geringere Stoßfugen im Betonbild. Mit den Formas Großelementen FA 240/ 270 würden sich dann großflächige Arbeiten besonders schnell ausführen lassen. Die Elementhöhen und –breiten bauen logisch aufeinander auf, womit der Kunde mit einem sinnvollen und flexiblen, jedoch geringerem Sortiment an Elementbreiten auskommt. Denn unabhängig ob stehend oder liegend eingesetzt: mit ihren symmetrischen Elementen lässt sich die Formas Schalung jedem Grundriss einwandfrei anpassen. Alle Elemente in Standardhöhe sind jeweils mit drei durchgehenden offenen C-Profilen ausgestattet – ein Profil zum optimalen Anschluss des erforderlichen Zubehörs wie Richtstreben, Traversen, Gerüstkonsolen etc.

Für die Ausbildung von Ecken setzt Reber schließlich einfach einen Inneneck- und einen Außeneckwinkel ein. Die feste Schenkellänge des Inneneckwinkels von 25 cm erlaubt es die Mauerstärke nur über die Breite der beiden Elemente, die am Außeneckwinkel anschließen, zu definieren. Für Anwender, die bei ihren Betonarbeiten eine bestimmte immer wiederkehrende Wandstärke aufzuweisen haben, gibt es nunmehr die Möglichkeit, den äußeren Aufbau – also zwei Eckelemente + einen Außenwinkel – als ein Bauteil einzusetzen. Der Vorteil: schnellere Rüstzeiten sowie ökonomischer Umgang mit Zubehör- und Kleinteilen. Feste 135° Eckelemente sowie bewegliche Eckwinkel ergänzen den Bereich der Eckausbildung in optimaler Weise.

Auf der bauma ist das Unternehmen in Halle A2 an Stand 315 vertreten.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=180&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel