Anzeige

Mit Medienrinnensystem ausgestattet

Hindernisfreie Kabelführung am Bodensee

Damit Kabel und Wasserleitungen für zukünftige Events nicht mehr über die Wege geführt werden müssen, haben die Mitarbeiter von Hauraton die Medienrinne Faserfix KS mit einer geschlossenen Abdeckung der Belastungsklasse C 250 verbaut.

Unteruhldingen (ABZ). – Die Hauraton GmbH & Co. KG hat kürzlich eine Promenade am Yachthafen in Unteruhldingen mit einem neuen Medienrinnensystem ausgestattet. Die System-Lösung des badischen Unternehmens habe die Verantwortlichen überzeugt, um Informations- und Versorgungskabel passend zu verlegen.

Die Promenade am Bodensee lädt Touristen nicht nur zum Bummeln und Verweilen ein – dort werden auch häufig stark frequentierte Veranstaltungen und Feste gefeiert. Damit Kabel und Wasserleitungen für solche Events zukünftig nicht mehr über die Wege geführt werden müssen, haben die Mitarbeiter von Hauraton die Medienrinne Faserfix KS mit einer geschlossenen Abdeckung der Belastungsklasse C 250 verbaut. Die temporäre Kabelführung sei durch die Kabelausführungsöffnung jeweils am Anfang und am Ende der Rinnenstränge sehr gut möglich, erklärt Patrick Riewe von Hauraton, der das Rinnenkonzept für das Projekt in Unteruhldingen entwickelte.

"Auf diese Weise halten wir sämtliche Kabel aus dem Publikumsverkehr heraus, Fußwege und frei zu haltende Rettungswege bleiben bei kleinen und großen Veranstaltungen jederzeit ohne Hindernisse und Unfallgefahr passierbar", so Riewe.

Dabei spielt auch der Schnellverschluss "Side-Lock" eine wesentliche Rolle. Er verspreche laut Riewe einerseits hohe Effizienz beim Einbau der Rinnen und ermögliche andererseits ein unkompliziertes Öffnen und verkehrssicheres Verschließen. Hauraton hat das "Side-Lock"-System für seine schraubenlose Arretierung durch einfaches Einrasten und den für den sicheren Halt der Abdeckung patentiert. Der schnelle Klick soll bis zu 90 % Zeit beim Öffnen und Schließen der Abdeckungen sparen, so das Unternehmen. Das sei gerade an Orten, an denen häufig wechselnde Veranstaltungen stattfinden würden, sehr vorteilhaft, da die Locations oft unter großem Druck angepasst und abgesichert werden müssen.

Im Rahmen der Ufersanierung sei die Erneuerung der Yachthafenzufahrt Hauraton zufolge eine besondere Herausforderung gewesen. Denn über diese Zufahrt werden nicht nur Waren geliefert, auch Schiffe auf Anhänger werden an- oder abtransportiert. Die Medienrinne Faserfix Super 300 mit einer Gussabdeckung der Belastungsklasse E 600 sei exakt auf hohe Belastungen dieser Art ausgelegt, teilt das Unternehmen mit.

Daher sei es für die anfallenden Arbeiten im Hafenbereich bestens geeignet gewesen. Kabel- und andere Leitungen können mithilfe der Rinnen gut organisiert werden. Die Rinnen halten auch der Befahrung mit schwerem Gerät sicher stand, so Hauraton.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 13/2020.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel