Anzeige

Multitalent

Ersten Geräteträger entwickelt

Die Fernbedienung und die Steuerungssoftware des RCC 600 wurden im Hause Bergmann Maschinenbau entwickelt.

Meppen (ABZ). – Mit dem RCC 600 hat Bergmann nun erstmals einen Geräteträger vorgestellt. Entwickelt wurde die Maschine in Zusammenarbeit mit und auf Initiative von Menke Konstruktion, die ihre Kenntnisse im Bereich der fernbedienbaren Raupenfahrzeuge für Kommunal- und Forstanwendungen eingebracht haben. Mit seinem robusten Raupenfahrwerk erreicht der RCC 600 Herstellerangaben zufolge eine Geschwindigkeit von bis zu 8,5 km/h und meistere mühelos Steigungen von bis zu 55°. Auch extreme Seitenlagen stellten dank des Doppelrad-Kettenführungssystems mit hydraulischer Kettenspannung kein Problem dar. Nichtsdestotrotz überzeuge der RCC 600 durch kompakte Abmessungen. Den hydrostatischen Fahrantrieb und alle Arbeitsfunktionen übernimmt ein Load-Sensing-System mit einer Pumpe. Die Steuerungssoftware der Fernbedienung wurde im Hause Bergmann Maschinenbau entwickelt und programmiert. Es können hydraulische Leistungen von bis zu 85 l/min an der Maschine abgenommen werden. Dadurch eigne sie sich besonders für den Transport und Betrieb von Anbaugeräten in schwer zugänglichem Gelände oder auf sensiblen Untergründen, teilt der Hersteller mit.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel