Neuer MTS HighTip

Saugbagger dient als Hochkipper

Germersheim (ABZ). – Als Spezialist für Saugtechnologie hat die Mobile Tiefbau Saugsysteme GmbH (MTS) kürzlich mit ihrer Dino-Serie laut eigener Aussage die nächste Entwicklungsstufe erreicht: Angefangen bei kleinen Kraftpaketen wie DinoCity oder Dino 4.5, die mit hoher Wendigkeit auf beengten Baustellen zum Einsatz kommen, reicht das MTS-Portfolio mit Dino 6, 8 und 12 sowie DinoTriple und DinoMegavac zu Saugbaggern, die Herstellerangaben zufolge auf härteste Arbeitseinsätze ausgelegt sind.
MTS Saugbagger Baumaschinen
Schnell, effizient und einfach: Als HighTip-Variante kann der Dino-Saugbagger aus dem Hause MTS vielseitig eingesetzt werden. Um das angesaugte Material schnell abzutransportieren, erfolgt das Überladen in der gewünschten Kipphöhe. Foto: MTS

Mit HighTip hat MTS außerdem eine neue Hochkipper-Variante geschaffen, die noch mehr Flexibilität in der Materiallogistik schaffen soll und die Effizienz der Saugbagger erhöht.

In seiner HighTip-Variante erhalte der kompakte Dino-Saugbagger ein Kippmodul, was den Saugbagger noch flexibler auf verschiedensten Baustellen mache. Optional steht HighTip für alle Dino-Modelle, außer den DinoCity, zur Verfügung, womit eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten geboten wird, wie der Hersteller betont.

Entwickelt wurde die HighTip-Ausführung, um den Materialdurchsatz auf der Baustelle signifikant zu erhöhen. Einreihen kann sich der mit HighTip ausgestattete Dino-Saugbagger somit in die Riege der Hochleistungsmaschinen, die exakt auf die Arbeitsanforderungen vor Ort abgestimmt sind. Neben seinen wirtschaftlichen Vorzügen bietet der Dino-Saugbagger mit HighTip-Aufbau auch komfortableres Arbeiten:

Der Saugbagger kann das über den Kraftarm aufgenommene Material in gleich zwei unterschiedlichen Kipphöhen verladen – die Kippachse A liegt bei 2,4 m, während die Kippachse B 3 m beträgt. Verbaut sind außerdem vier Stützen mit individueller Steuerung (2+2), was zur erhöhten Stabilität und Standsicherheit im Arbeitsbetrieb beiträgt. Abseits des DinoCity, der aufgrund seiner bewusst kompakten Maße für Einsätze auf beengten Baustellen gedacht ist, lassen sich alle anderen Dino-Saugbagger mit HighTip ausstatten.

Ein gutes Beispiel dafür, wie effizient der optionale HighTip-Aufbau sein kann, ist der 32 t schwere Dino 12: Aufgrund seiner ohnehin hohen Zuladung gilt der Bestseller bei MTS als Arbeitstier der Baureihe. Bei einem Behältervolumen von 12 m³ und leistungsstarkem Doppelventilator bietet das Modell eine erstaunliche Produktionsrate.

Kombiniert mit der High-Tip-Ausführung ergibt das höchste Effizienz auf vier Achsen. Ein ähnliches Bild zeichnen die beiden Großmaschinen – der DinoTriple, der zusätzlich mit Dreifachventilatorentechnik ausgestattet ist sowie der DinoMegavac, der aufgrund seiner Leistungsdaten und vier Ventilatoren als der weltweit stärkste Saugbagger gilt.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Immobilienkauffrauen /-männer gesucht, Berlin  ansehen
Bauingenieur (m/w/d) / Architekten (m/w/d) im..., Jever  ansehen
Architektin / Architekten oder Bauingenieurin /..., Bonn  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen