Anzeige

Neues Produktsystem im Einsatz

Handlaminat eignet sich für die Kanalisation

ombran SC ist ein neues geruchsneutrales und styrolfreies Reaktionsharz, das sich laut Hersteller sehr gut als Handlaminat in der Kanalisation eignet.

Bottrop (ABZ). – Mit ombran SC hat die MC-Bauchemie ein neues geruchsneutrales und styrolfreies Reaktionsharz für den Einsatz als Handlaminat in der Kanalisation entwickelt. Es ist Hauptbestandteil eines Komplettsystems, das neben dem Reaktionsharz das Trägermaterial ombran L 450 sowie den Katalysator ombran SC Cat L umfasst.

Handlaminate eignen sich für das Auskleiden komplex geformter Baukörper. Mit ombran SC hat MC-Bauchemie ein Reaktionsharz auf den Markt gebracht, das Nutzer im Abwasserbereich vielfältig nutzen können: Von der Anbindung von Schlauchlinern und der Beschichtung von Gerinnen und Bermen in Schächten über BSK-beständige flächige Auskleidungen bis hin zur Ergänzung von GFK-Elementen und -Platten.

Das Komplettsystem setzt sich neben dem Organomineralharz ombran SC auch aus dem Trägermaterial ombran L 450 und den pulverbeschichteten ECR-Wirrfaser-Glasfasermatten mit einem Flächengewicht von 450 g/m² zusammen. Auch der Katalysator ombran SC Cat L ist fester Systembestandteil. Mithilfe des Katalysators können Anwender die Aushärtung des Laminatsystems beschleunigen.

Das niedrigviskose, zweikomponentige Organomineralharz lässt sich einfach verarbeiten und schnell überarbeiten, verspricht der Hersteller. Es härte auch bei niedrigen Temperaturen und ohne Wärmezufuhr schnell aus. Bei 10 °C Material- und Umgebungstemperatur sei das Laminat in dreilagiger Verarbeitung nach Zugabe von ombran SC Cat L nach rund 45 Minuten wasserbelastbar. Da es geruchsneutral und styrolfrei ist, ist eine Geruchsbelästigung während der Verarbeitung ausgeschlossen.

Das schützt den Verarbeiter und bewahrt auch Anwohner vor unangenehmem Geruch. ombran SC hafte sowohl auf Glas- und Synthesefaser-Schlauchlinern sowie Kurzlinern als auch auf trockenen und mattfeuchten Untergründen wie Mörtel, Beton, Ziegel und Keramik. Zudem sei das Produkt sowohl chemisch als auch mechanisch sehr beständig.

ombran SC ist wasserdampfdiffusionsfähig. Daher zeigte es keine osmotische Blasenbildung, falls eine rückwärtige Durchfeuchtung des Bauwerkes auftreten sollte.

Ausführende können die Reaktionszeiten des Organomineralharzes zudem mithilfe des Katalysators ombran SC Cat L individuell steuern. Dadurch können sie auch unter schwierigen Rahmenbedingungen, wie beispielsweise in der Kanalisation, ein dauerhaftes Handlaminat sicher ausführen.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel