Anzeige

Neues Regenwassernutzungssystem

Wasser im urbanen Raum als Leitthema

Aco, Messen und Veranstaltungen, BAU München, Regenwassermanagement, Tiefbau

Vielfach einsetzbar: Der Flachtank kann problemlos unter dem Rasen, der Auffahrt oder dem Blumenbeet installiert werden.

Büdelsdorf (ABZ). - Oberflächennahe Entwässerung, Kellerschutz und Regenwassernutzung sind die Leitthemen von Aco auf der BAU 2017 in München. Während der sechs Messetage präsentiert die Aco Gruppe die neuesten Produktentwicklungen und optimierte Lösungen unter dem Motto „Wasser im urbanen Raum“ und bietet Architekten und Planern, dem Handel und Bauausführenden die Gelegenheit, sich über innovative Lösungen rund um die Entwässerung zu informieren. 

Bei der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme wird die Aco Hochbau Vertrieb GmbH das Regenwassernutzsystem Rain4Me vorstellen, das aus einem Regenwassertank, Aufsatzstücken sowie Pumpenanlage besteht und je nach Bedarf den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden kann. 

Der Aco Rain4Me Regenwasser-Flachtank bildet dabei die Basis der Regenwassernutzung. Er ist aus 100% recyclingfähigem Vollmaterial PE-LLD „Made in Germany“ hergestellt, statisch geprüft und laut Hersteller 25 Jahre haltbar. Der unterirdisch einbaubare Flachtank lässt sich flexibel je nach Gartengröße und gewünschter Nutzung anordnen, hat ein Fassungsvermögen von 2000 l und kann je nach Bedarf waagerecht oder senkrecht eingebaut werden. Durch die Kombination mehrerer Tanks können auch größere Tankvolumina erstellt und so auch ein großer Wasserbedarf abgedeckt werden. 

Ein Rohrsystem verknüpft die modularen Flachtanks miteinander. So entstehen vier verschiedene Kombinationsmöglichkeiten mit jeweils mehreren Tanks. D.h., die Tanks können stehend oder liegend über die kurze und/oder die lange Seite verknüpft werden. So kann der Einbau bei kleinen Gärten platzsparend im Hochformat erfolgen, während bei einem großen Grundstück der Tank liegend eingesetzt den Einbau erleichtert, da das Erdreich weniger tief ausgehoben werden muss. 

Die individuelle Kombination von mehreren, aus schwarzem Kunststoff hergestellten Flachtanks (2230 x 855 mm) und das geringe Eigengewicht von nur 105 kg pro Modul ermöglichen einen einfachen Transport und eine einfache Installation. Die glatte Oberflächenstruktur des Flachtanks verhindert Schmutzablagerungen und sichert eine hohe Wasserqualität. 

Der Flachtank garantiert eine hohe Belastbarkeit. Er kann problemlos unter dem Rasen, der Auffahrt oder dem Blumenbeet installiert werden. Ein Aussatzstück ermöglicht den einfachen Zugang zu dem Regenwassertank. Kombiniert und erweitert werden kann der Aco Flachtank mit einem entsprechenden Wassermanagementsystem des Rain4Me-Programms sowie durch eine Vielzahl unterschiedlicher Pumpen. 

Nähere Informationen über den Aco Flachtank sowie die Wassermanagementsysteme und Pumpen des Programms Rain4Me können Architekten, Planer und Bauherren auf der BAU 2017 in München am Stand 510 in Halle A1 erhalten.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=335++128++347++119&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel