Anzeige

Peri und Softtech kooperieren

Software bindet neues Fassadengerüst ein

Peri, Gerüstbau, Softtech, Branchensoftware

Die Ansicht vom Fassadengerüst Peri Up Easy mit Außentreppe in scaffmax.

Neustadt/Weinstraße (ABZ). – scaffmax ist eine Gerüstbau-Software vom deutschen Entwickler Softtech basierend auf der 3D-Design Software SketchUp Pro. Allein diese Basis ist schon fast ein Garant für die einfache und intuitive Anwendung. Bspw. lässt sich mit dem Push-Pull-Werkzeug ein Gebäude-Modell schnell erstellen und virtuell einrüsten. Die entsprechenden Grundrissdaten können als PDF, Bilddaten oder CAD (DXF/DWG) einfach in die Software geladen werden. Nun hat Softtech für die Kunden des weltweit agierenden Gerüstherstellers Peri das neue Peri Up Easy in scaffmax implementiert. Das Fassadengerüst-System ist jetzt mit dem kompletten Teilekatalog inklusive Artikelnummern, Beschreibungen und Mengenangaben in scaffmax eingebunden. Gerüstplaner konfigurieren über eine einfach zu bedienende Dialogbox oder Benutzeroberfläche individuell ihr Gerüst. Hierbei wird auch die typische Peri-Eckausbildung vom Programm berücksichtigt. Kommt es zu Bauwerks- oder Planungsänderungen des Gerüsts, können diese problemlos im 3D-Modell vorgenommen werden, woraufhin sich der Materialbedarf automatisch aktualisiert. Somit können Gerüstplaner mit geringem Zeiteinsatz ihre Baustellen optimal konzipieren. Darüber hinaus vereinfacht die 3D-Darstellung des eingerüsteten Gebäudes die Kommunikation zwischen Bauleitern, Kolonnenführern und Auftraggebern.

Peri Up Easy ist ein einfaches und schnell aufzubauendes Fassadengerüst, das insbesondere für ein hohes Maß an Sicherheit steht. Die Einzelbauteile haben ein geringes Gewicht, wodurch die Transportkosten reduziert und der Aufbau erleichtert werden. Letzteres wird zusätzlich unterstützt, da das Peri Gerüstsystem im Regelaufbau nahezu ohne die üblichen Kupplungen auskommt und daher mit geringem Werkzeugeinsatz gearbeitet werden kann. Außerdem bietet die systembedingte Aufbauweise eine hohe Absturzsicherheit, denn das Geländer für die nächsthöhere Ebene wird ohne Zusatzbauteile mit dem Easy Rahmen von der unteren Gerüstlage aus montiert.

Mit dem neuartigen Fassadengerüst ist es Peri nach eigenen Angaben gelungen, eine Verbindung zum Modulgerüst Peri Up Flex zu schaffen. Auf diese Weise können in der praktischen Anwendung bspw. auch Treppentürme integriert werden. Den scaffmax Anwendern stehen beide Systeme zur virtuellen Planung ihrer Gerüste zur Verfügung.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel