Anzeige

Planung auf Hochtouren

Vorbereitungen für die bauma 2022 laufen

Die kommende bauma ist für den Zeitraum vom 24. bis 30. Oktober 2022 geplant.

München (ABZ). – Nach der erfolgreichen Durchführung der TrendSet, der Pilotmesse für die Messe München unter Corona-Bedingungen, fand kürzlich die IAA Mobility mit einem ausgefeilten Hygienekonzept statt. Auch zur bauma 2022 soll alles passen.

Die Maßnahmen wurden von allen Beteiligten sehr gut aufgenommen und belegen, dass die Durchführung von Messen auch in den nach wie vor herausfordernden Zeiten wieder möglich ist, versichern die Veranstalter. Drei Aussteller der bauma, die vom 24. bis 30. Oktober 2022 in München stattfindet, waren dabei und konnten sich vor Ort überzeugen. Ihr Fazit: Wir freuen uns auf die bauma 2022 in München. Anke Hadwiger, Leitung Messen, Events & Trainings bei der Zeppelin Baumaschinen GmbH, zeigt sich sehr optimistisch mit Blick auf das kommende Jahr: "Nachdem ich mich während der IAA persönlich vor Ort von den neuen Messebedingungen nach Corona überzeugt habe, wächst die Hoffnung und Vorfreude auf eine fast normale bauma 2022 noch mehr. Es wurden von der Messe neue, zukunftsweisende Konzept-ideen erarbeitet und umgesetzt. Mit interessanten Inspirationen, Eindrücken und positiver Stimmung bereiten wir uns nun auf DEN Branchentreffpunkt vor." Joachim Strobel, Geschäftsführer der Liebherr-EMtec GmbH, ergänzt: "Die Pandemie hat uns viele Potentiale für alternative Kommunikation und Zusammenarbeit aufgezeigt und gleichzeitig aber auch bestätigt, welchen enormen Stellenwert der persönliche Kontakt und Dialog mit dem Kunden, Partnern und Geschäftsfreunden einnimmt." Auch für Marco Maschke, Manager German Office European Distribution Management bei Komatsu, ist die Bedeutung der bauma 2022 unbestritten: "Für Komatsu war, ist und bleibt die bauma DIE Leitmesse für unsere Branche weltweit. Unsere Kunden und Vertriebspartner bestätigen uns immer wieder, wie wichtig in unserer Branche der direkte Kontakt mit dem Hersteller ist – dieses natürlich mit gebührendem Abstand! In dieser Hinsicht hat mich das auf der IAA Mobility gezeigte Hygienekonzept davon überzeugt, dass die bauma zu einer sehr sicheren und wie immer sehr erfolgreichen Veranstaltung werden wird. Freuen Sie sich bereits jetzt mit uns auf den Oktober 2022!"

Als internationaler Branchentreffpunkt bietet die bauma einen umfassenden Überblick an Marktführern und Innovationen. Auch bei der kommenden Ausgabe stehen verschiedenste Zukunftsthemen der Bau-, Baustoff- und Bergbau-maschinenindustrie in Live-Präsentationen, Diskussionsrunden und Vorträgen im Fokus. Die Trendthemen sind "Der Weg zur Null-Emission", "Digitale Baustelle", "Bauweisen und Materialien von morgen", "Der Weg zu autonomen Maschinen" sowie "Bergbau – nachhaltig, effizient und zuverlässig". Weitere Informationen gibt es unter www.bauma.de.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 43/2021.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel