Anzeige

Praxis-Seminar

Gebäudehüllen aus Stahl

Fortbildungen und Seminare, Stahlbau

Betriebsgebäude in Bad Oeynhausen mit Steckpaneelsystem aus Stahlblech.

Fürstenfeldbruck (ABZ). – Unter dem Titel "Zukunft Bauen in Europa" findet am 17. November in Fürstenfeldbruckbei München eine Veranstaltung derVortragsreihe "Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl" statt. Mit Fachvorträgen zu Dächern und Fassaden aus Leichtbauelementen und rund 30 ausstellenden Unternehmen wird das Praxis-Seminar zum bedeutenden Branchentreff. Ausrichter ist die Wirtschaftsvereinigung Stahl in Kooperation mit dem Internationalen Verband für den Metallleichtbau (IFBS). Dächer und Fassaden übernehmen vielfältige Funktionen im modernen Gewerbe-, Wirtschafts- und Geschossbau. Zunächst sind das die bau-physikalischen Anfor-derungen an den Wärme-, Feuchte- und Schallschutz sowie die Luftdichtheit. Darüber hinaus spielen gestalterische Aspekte eine immer wichtigere Rolle. Bewährte Leichtbausysteme aus Stahl wurden in den letzten Jahren immer weiter optimiert und sowohl an gestiegene energetische als auch an architektonische Erfordernisse angepasst. Besonderer Beliebtheit bei Architekten und Bauherren erfreuen sich bspw. kassettierte Fassadensysteme, die nicht nur bei Gewerbeimmobilien, sondern zunehmend auch bei anspruchsvollen Verwaltungs-, Hotel- oder Wohngebäuden Verwendung finden. Die Veranstaltung wendet sich an Architekten und Ingenieure in Planung und Ausführung sowie an Mitarbeiter von Stahl-, Metall- und Fassadenbauunternehmen. Anmeldungen im Internet unter www.stahl-online.de (Veranstaltungen).

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=316++183&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 45/2016.

Anzeige

Weitere Artikel