Anzeige

Rothlehner Firmengruppe

70 Mitarbeiter garantieren mobilen Einsatz vor Ort

Das auf fahrzeugbreiter Senkrechtabstützung basierende Modell bietet max. 250 kg Korblast.

Massing (ABZ). – Die Rothlehner Arbeitsbühnen GmbH ist seit Jahrzehnten tätig in Vertrieb und Service von Hubarbeitsbühnen. Sie bietet professionelle Lösungen für Arbeitsbühnen-Vermieter, Handwerk, Industrie, Kommunale Betriebe und viele Endanwender Bereiche.

Das Arbeitsbühnen-Sortiment umfasst Anhänger- und Lkw-Arbeitsbühnen, Raupengeräte und Scherenbühnen sowie Selbstfahrer und schmale Spezialgeräte mit geringer Durchfahrbreite und Bodenbelastung. Neben diesen Neugeräten bietet das Unternehmen auch laufend Gebrauchtgeräte diverser Hersteller und Gerätetypen an.

Die Kern-Leistungen im Überblick:


  • Beratung, Vertrieb und Schulung
  • Projektierungen
  • Hersteller von Denka-Lift Arbeitsbühnen
  • Inzahlungnahmen und Geräteankäufe
  • Finanzierung, Leasing, Versicherung

Das verbundene Service-Unternehmen Lift-Manager GmbH ist der Ansprechpartner wenn es um Reparaturen, Wartung oder Schulungen geht. Deutschlandweit 70 Mitarbeiter garantieren einen flächendeckenden Werkstattservice und mobilen Einsatz vor Ort, zeitnah und herstellerunabhängig.

Als aktives IPAF Mitglied mit mehreren Schulungszentren und Trainern trägt Lift-Manager zur Verbesserung der Sicherheit im Umgang mit Hubarbeitsbühnen bei.

Teil der Rothlehner Gruppe sind auch die Tochter-Gesellschaften in Österreich, Tschechien, Polen und der Slowakei, die seit Anfang der 90er-Jahre gewachsen sind. Insgesamt beschäftigt die Rothlehner-Gruppe in Ihren Kernmärkten rund 190 Mitarbeiter.

Neu im Produkt-Programm ist die Lkw-Arbeitsbühne GSR B240PX. 23,6 m Arbeitshöhe und 12,3 m seitliche Reichweite sind in Anbetracht der rein fahrzeugbreiten Senkrechtabstützung neue Klassenbestwerte, heißt es von Unternehmensseite. Reduzierte, ergonomische Bedienelemente am Boden und im Korb vereinfachen die Handhabung. Optional ist eine automatische Abstützung.

Das auf fahrzeugbreiter Senkrechtabstützung basierende Modell bietet max. 250 kg Korblast. Die elektro-hydraulische Steuerung ist identisch mit der bewährten Version des B200PX. Die Up-and-Over Funktion sowie der drehbare Arbeitskorb ermöglichen das Arbeiten über Gebäudevorsprüngen oder anderen Hindernissen. Als Trägerfahrzeug steht ein Nissan NT400, oder ein Mercedes Sprinter zur Verfügung.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=199++200&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel