Anzeige

Vorgehängte hinterlüftete Fassade

Zweiteiliger Dämmstoffhalter für alle Stärken erhältlich

Ludwigshafen (ABZ). – Seinen zweiteiligen Dämmstoffhalter "Kontur DH" bietet Isover ab sofort für alle Dämmstoffstärken zwischen 60 und 300 mm an. Der aus Schaft und Teller bestehende Halter dient zur Befestigung von Fassaden-Dämmplatten aus Mineralwolle in vorgehängten hinterlüfteten Fassaden. Der "Kontur DH" wird nicht vormontiert mit kleinem Packvolumen geliefert und kann Herstellerangaben zufolge mit allen Fassaden-Dämmplatten von Isover verarbeitet werden.

Die nachträgliche Montage des Tellers auf dem Schaft mit feiner Rasterung stellt Saint-Gobain Isover zufolge mit baustellenerprobter Funktionalität zuverlässig den richtigen Anpressdruck sicher. Darüber hinaus werde das Packvolumen im Vergleich zu einteiligen Dämmstoffhaltern deutlich reduziert, wodurch weniger Lagerplatz benötigt werde. Der schwarze Dämmstoffhalter sei zudem äußerst unauffällig auf schwarzer Kaschierung und ermögliche so ein optisch neutrales Fugenbild bei offenen Bekleidungsfugen.

Pro Quadratmeter kommen fünf Dämmstoffhalter auf tragfähigem Untergrund zum Einsatz. Der Teller-Durchmesser beträgt 90 mm. Verarbeitet werden kann der "Kontur DH" mit allen Fassaden-Dämmplatten von Isover: mit "Ultimate FSP-031" und "Ultimate FSP-035" ebenso wie mit "Kontur FSP 1-032", "Kontur FSP 1-035", "Kontur FSP 1-040" und der Premiumlösung "Kontur FSP 1 Excellence 030".

Die Bestellung des Dämmstoffhalters in der erforderlichen Schaftlänge kann sowohl separat als auch zusammen mit den Fassaden-Dämmplatten erfolgen. Wärmedämmung und Befestigung werden dann an einem Termin geliefert und sind so zeitgleich auf der Baustelle.

ABZ-Stellenmarkt

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 41/2019.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel