Nachträge nach HOAI 2013 managen

Berlin (ABZ). – Die Grundlage für erfolgreiche Projekte ist die Wirtschaftlichkeit der eigenen Leistung. Ein Nachtragsmanagement muss konsequent umgesetzt werden, um eine Realisierung sicherzustellen. Welche vertraglichen Nachtragsmöglichkeiten im Geltungsbereich der HOAI und welche vertraglichen Nachtragsmöglichkeiten außerhalb der Verordnung bestehen, erfahren Teilnehmer des Kompaktseminars "Nachtragsmanagement für Architekten und Ingenieure nach der neuen HOAI 2013" am 29. September in Berlin.

Die Veranstaltung der dbw Akademie vermittelt u. a. Grundlagen der HOAI 2013 und zeigt auf, wie durch eine geschickte Vertragsgestaltung Spielräume für Nachträge eröffnet werden können. Weiterführende Informationen erhalten Interessenten auf der Internetseite unter www.dbw-akademie.com.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
INGENIEUR (m/W/D) Als PROJEKTLEITUNG ..., Nordenham  ansehen
Ingenieur (m/w/d), Stade  ansehen
Betriebsleiter/Geschäftsführer Entsorgungszentrum..., Lehrte  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen