Anzeige

4. Construction Equipment Forum 2021

"Ein Forum in der gesamten Wertschöpfungskette"

Mehr als 300 physische und 250 virtuelle Teilnehmer besuchten laut Veranstalter die Messe in Berlin.

Berlin (ABZ). – Alle Akteure der gesamten Wertschöpfungskette Bau an einem Ort! Auch in diesem Jahr kann das 4. Construction Equipment Forum 2021 laut Veranstalter als Erfolg gewertet werden. Wenngleich es ein "kleinerer" Start nach der Corona-Pandemie war und der Weg zurück zur Normalität noch lang ist. Mit rund 550 physischen und virtuellen Teilnehmern sowie mehr als 50 Ausstellern und Sponsoren wurde zwei Tage lang ausgelassen genetworkt, diskutiert und sich über neue Themen ausgetauscht. Die Atmosphäre der Zuversicht und die gute Stimmung untereinander war allgegenwärtig, versichert der Veranstalter.

"Das Construction Equipment Forum bietet uns tatsächlich ein echtes Forum in der gesamten Wertschöpfungskette. Das ist auch der große Unterschied zu allen anderen Veranstaltungen, die wir in unserer Industrie kennen, wo immer nur ein Glied der Wertschöpfungskette da ist. Hier sind wir gleichberechtigt – von Lieferanten, Herstellern, Dienstleitern bis hin zu den Kunden. Und das ist natürlich sehr attraktiv für das Netzwerken und den konstruktiven Dialog", sagte Alexander Greschner, CSO, Wacker Neuson SE.

Nun starten die Vorbereitungen für die fünfte Runde der Konferenzserie. Sie soll eigenen Angaben nach nicht nur die bisher größte Veranstaltung werden, sondern noch stärker die gesamte Wertschöpfungskette Bau vor Ort vereinen. Hinweis für alle Leser: Mitglieder und Abonnenten erhalten 20 Prozent Preisnachlass auf Teilnehmertickets. Dafür müssen Interessierte bei der Online-Anmeldung unter www.constructionforum.de/anmelden im letzten Schritt den Rabattcode CEF22COOP2 eingeben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel