55. Bausachverständigentag

Feuchteschäden vermeiden

Eschborn (ABZ). – Am 2. Oktober 2020 findet der Frankfurter Bausachverständigentag erstmals als Online-Veranstaltung statt. Im Fokus steht das Thema "Feuchteschäden – vermeiden, erkennen und sanieren". Das Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e. V. (RKW) richtet die Tagung aus. Feuchteschäden in Gebäuden sind ein immer wieder auftretendes Thema für Bauausführende, Bausachverständige und Planende. Aktuelle Auswertungen von Haftpflichtschäden zeigen, dass sie die am zweithäufigsten festgestellte Schadensart sind. Daher ist es wichtig, geeignete Maßnahmen zu entwickeln, um Gebäude korrekt abzudichten. Auf dem 55. Bausachverständigentag stellen Bausachverständige und Fachleute aus der Praxis neueste Erkenntnisse aus diesem Bereich vor. Ziel ist es, anhand von Beispielen Schwachstellen und Ursachen aufzeigen und Lösungsmethoden zu entwickeln. Weitere Informationen gibt es unter www.rkw.link/bst2020. Dort ist auch die Anmeldung möglich.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Abteilungsleiter*in (m/w/d) Freiraummanagement für..., München  ansehen
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im..., Hildesheim, Holzminden,...  ansehen
Ingenieure / Techniker (m/w/d) Elektrotechnik, Braunschweig  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Fortbildungen und Seminare bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen