"nexmart Hub"

Virtuelle Bühne für Construction-Start-ups

Stuttgart (ABZ). – Am 10. Juni 2021 richtet der eBusiness-Spezialist nexmart erstmals sein neues Event-Format "nexmart Hub" aus – eine digitale Plattform, über die sich Start-ups aus den Bereichen ConTech und PropTech, CleanTech und GreenTech mit etablierten Playern aus der Bau- und Immobilienwirtschaft vernetzen können. Unterstützt wird das Event, das für 11 bis 13 Uhr angesetzt ist, von Unternehmen wie Bosch Powertools, fischer Dübel und Rothenberger.
Fortbildungen und Seminare
Udo von Meltzing ist Geschäftsführer von nexmart. Foto: nexmart

"In der Bau- und Immobilienwirtschaft arbeiten etliche Akteure zusammen, es gibt unzählige Prozesse und damit ein enormes Potenzial für Innovationen", erläutert Udo von Meltzing, Geschäftsführer von nexmart.

"Gleichzeitig spielt in der Branche der persönliche Austausch eine wichtige Rolle. Eine erfolgreiche digitale Transformation muss daher die Balance hinbekommen: zwischen dem Bewährten auf der einen Seite und neuen Technologien auf der anderen. Das gelingt am besten, wenn junge Start-ups mit etablierten Unternehmen zusammenarbeiten. Dafür bietet unsere Plattform eine Bühne mit der Unterstützung des starken nexmart-Netzwerkes mit mehr als 300 Herstellern aus dem Bauumfeld."

Das funktioniert so: Zum Auftakt stellt die fischer Unternehmensgruppe mit dem Start-up Craftnote einen Best-Practice-Ansatz mit dem Titel "Vom Kundenproblem zum Corporate Start-up" vor. In der Folge stellen insgesamt 20 Start-ups ihre Ideen in vier virtuellen Räumen vor. Dafür haben sie jeweils neun Minuten Zeit. Die Teilnehmenden können sich frei entscheiden, welche Pitches ihr Interesse wecken und beliebig zwischen den Räumen wechseln. Einzusehen sind die Profile der einzelnen Start-ups schon eine Woche vor dem "nexmart Hub" in einem digitalen Showroom.

Außerdem besteht die Möglichkeit, sich bis zu einer Woche nach dem Event zu Eins-zu-Eins-Video-Gesprächen mithilfe einer Matchmaking-Anwendung zu verabreden. Die Teilnahme an dem Event ist für die Start-ups und Teilnehmenden kostenfrei.

"Bei unserem 'nexmart Hub' ist die Offenheit das wichtigste Prinzip", betont Meltzing. "Es geht nicht konkret darum, dass Start-ups neue Kunden akquirieren oder etablierte Unternehmen Investitionsmöglichkeiten finden. Es geht vor allem darum, dass sich Akteure miteinander vernetzten, die gemeinsam etwas erreichen können. Deshalb ist das Event auch lediglich ein initialer Startschuss. Wir setzen darauf, dass sich dauerhafte Beziehungen ergeben."

Weiterführende Informationen und ein Anmeldeformular gibt es für Interessierte unter www.nexmarthub.com.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d), Stade  ansehen
Bergbauingenieur (m/w/d) / Rohstoffingenieur..., Hildesheim   ansehen
INGENIEUR (m/W/D) Als PROJEKTLEITUNG ..., Nordenham  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Fortbildungen und Seminare bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen