Anzeige

7. EffizienzTagung Bauen + Modernisieren

dena erkennt Teilnahme als Fortbildung an

Hannover (ABZ). - Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) hat die 7. EffizienzTagung Bauen + Modernisieren in ihren bundesweiten Fortbildungskatalog aufgenommen. Für die zweitägige Veranstaltung, die am 27. und 28. November im Congress Centrum Hannover (HCC) stattfindet, rechnet die Deutsche Energie-Agentur Teilnehmern insgesamt zehn Unterrichtseinheiten an. Die Anmeldung für die Tagung ist noch bis zum 20. November möglich. Das Programm und weitere Infromationen stehen auf der Internetseite www.effizienztagung.de zum Download bereit.

Der Kongress und die begleitende Fachausstellung bieten Architekten, Energieberatern, Bauingenieuren, Planern und ausführenden Handwerkern die Gelegenheit, ihre Kenntnisse auf den neuesten Stand zu bringen. Der Fokus liegt auf Themen, die für die Veränderungen der Branche in den nächsten Jahrzehnten zukunftsweisend sind: Quartierskonzepte, neue Wohntrends und veränderte Lebensmodelle stehen ebenso auf dem Programm, wie die Weiterentwicklung von Gebäuden und technischen Verfahren.

Die dena erkennt die Tagung als Fortbildung an und berechnet für den ersten Konferenztag vier sowie für den zweiten Konferenztag sechs Unterrichtseinheiten. Organisatoren sind das Energie- und Umweltzentrum am Deister – e.u.[z.], der enercity-Fonds proKlima und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN).

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=407++399&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 47/2015.

Anzeige

Weitere Artikel