Anzeige

A 20-Elbtunnel

Planungsvereinbarung unterzeichnet

Stade (dpa). – Der Bau des geplanten Elbtunnels im Zuge der Küstenautobahn A 20 bleibt voraussichtlich in staatlicher Hand und soll tendenziell nicht an einen privaten Investor vergeben werden. Das sagte Enak Ferlemann (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär des Bundesverkehrsministeriums, bei der Unterzeichnung einer Planungsvereinbarung für das Milliardenprojekt in Stade, wie...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 14/2019.

Anzeige

Weitere Artikel