Anzeige

Außergewöhnliche Hubleistung

Fassi, Nutzfahrzeuge
Foto: Fassi

Außergewöhnliche Hubleistung: In der Nähe der finnischen Hauptstadt Helsinki kam jetzt die neue Kranbaureihe F2150RAL des italienischen Kranherstellers Fassi zum Einsatz. Das Gerät zeichnet sich durch eine Kombination von außergewöhnlicher Hubleistung und einem Stahlbau aus, der in den Abmessungen und beim Eigengewicht auf ein Minimum reduziert werden konnte. In der Traglastklasse von 160 tm/1570 kNm bietet der Kran eine maximale Reichweite von 41,30 m mit Jib-Verlängerung. Möglich gemacht haben das ultrahochfeste Stähle des Typs Strenx 1100 und Strenx 900 von SSA, die im Hubarm und in den Auslegern verbaut wurde. Das Ergebnis ist eine Revolution in der Schwerlastkasse, denn der neue F2150RAL kann wegen seines geringen Eigengewichtes auf 4-Achs-Lkw aufgebaut werden.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel