Anzeige

Avant Multifunktionslader

Zeit für Wiesenpflege halbiert

Avant Tecno, Bagger und Lader, Kompaktmaschinen, Maschinen für den GaLaBau

Der Avant 635 wird bei der Jura Gruppe überwiegend zum Mähen von Wiesenflächen eingesetzt.

PEGNITZ (ABZ). – Die Juragruppe fördert zu 100 % natürlich geschütztes Grundwasser. Um dies leisten zu können, ist unter anderem auch die Pflege von Brunnen und des Wassereinzugsgebiets auf etwa 200 km² notwendig. Mit im Einsatz hierfür ist ein Avant 635. Der Multifunktionslader wird überwiegend zum Mähen von Wiesenflächen eingesetzt. Aber Multifunktion bedeutet darüber hinaus auch Schneeräumen, als Gabelstapler und Kehrmaschine dienen oder schwierige Geländeflächen mit dem Schlegelmulcher bearbeiten. Alles Aufgaben, die der Avant 635 bei der Juragruppe zu erledigen hat.

Der Multifunktionslader Avant 635 hat ein Gewicht von 1380 kg und ist mit einem Kubota-4-Zylinder-Dieselmotor ausgerüstet, der starke 28 kW/37,5 PS Leistung bringt. Damit können Lasten bis zu 1 t Gewicht sicher verfahren werden. Serienmäßig ist er mit einer leistungsfähigen Zusatzhydraulik von max. 66 l/min bei 205 bar ausgerüstet. Seine kompakten Abmessungen – Gesamtlänge 2550 mm, Gesamtbreite 1290 mm – machen ihn zur idealen Maschine speziell für die Garten- und Landschaftspflege. Um den unterschiedlichen und vielfältigen Anforderungen erfolgreich gerecht werden zu können, ist eine Reihe von Anbaugeräten erhältlich, wie bspw. Palettengabel, Kehrmaschine, Schlegelmulcher, Schneefräse – insgesamt über 100 Anbaugeräte.

Bei der Juragruppe wird der 635 neben der Pflege der Wiesenflächen auch beim Wasserleitungsbau, beim Unterhalt der entsprechenden Brunnen und Leitungen genutzt, aber auch, um Straßen, die im Rahmen einer Baumaßnahme verschmutzt wurden, zu reinigen. Über das Jahr gesehen, so Hümmer, ist der Avant-Multifunktionslader gut ausgelastet. Er ist bereits seit vier Jahren bei der Juragruppe im Einsatz und deshalb lässt sich auch ein kleines Resümee ziehen. "Ich kann schlicht und einfach zusammenfassen, dass der Avant-Multifunktionslader für uns eine sehr gute Investition war.

Wir haben keine Probleme mit ihm und er erledigt alle Aufgaben zu unserer wirklich vollsten Zufriedenheit", sagt Hümmer. Natürlich gehört dazu auch, dass er immer gut in Schuss gehalten wird. Die Juragruppe verfügt über zwölf Mitarbeiter, davon sieben im technischen Bereich. Service und Pflege des Avant-Laders werden im eigenen Hause durchgeführt. Die einfache und klare Konstruktion des Avant 635 machen dies auch wirklich leicht, z. B. durch den unkomplizierten Zugang zu allen technischen Einrichtungen des Multifunktionsladers. Er ist eine gute Investition, die sich in der Gegenwart bereits gelohnt hat und auch für die Zukunft von großem Vorteil sein wird.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++171++169&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel