Anzeige

Baukonjunktur – Frühjahrsbelebung bleibt aus

Wiesbaden (ABZ). – Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an Soka-Bau übermittelten Beitragsmeldungen hat  ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Mai saisonbereinigt um  3,5 % gegenüber dem Vormonat gesunken ist. Im April war das  Arbeitsvolumen bereits um rund 1 % geschrumpft. Auch die Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer sank weiter, und zwar um 1,0 %, während die Bruttolohnsumme um 0,2 % zurückging. Damit ähnelt die Entwicklung der aus dem Jahr 2014: nach einem  milden Winter und damit starkem Jahresbeginn bleibt die übliche Frühjahrsbelebung aus. Die verfügbaren Indikatoren deuten auch darauf hin, dass es sich lediglich um witterungsbedingte Verschiebungen  handelt. So ist der vom ifo erhobene Geschäftsklimaindex für das  Bauhauptgewerbe im Juni weiter gestiegen und hat den höchsten Stand  seit der Wiedervereinigung markiert. 

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel