Anzeige

Bauwirtschaft beklagt schlechten Zustand der Brücken

Stuttgart (dpa). - Die baden-württembergische Bauwirtschaft fordert vom Verkehrsministerium mehr Engagement bei der Sanierung von Brücken. Die Behörde erledige ihre Hausaufgaben nicht, weil es seit Jahren viel zu wenig Mittel in den Erhalt und die Ertüchtigung von maroden Brücken an Landesstraßen investiere, sagte Bauwirtschaftspräsident Bernhard Sänger in Stuttgart. An Landesstraßen gibt es über 3 100 Brücken. 40 % sind laut Verbandsangaben in einem schlechten Zustand. Zugleich will Sänger über die allgemeine Lage in der Branche informieren.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel