Anzeige

Bürgerschaft stimmt Verkauf des Lübecker Flughafens zu

Lübeck (dpa). – Der Lübecker Flughafen hat einen neuen Besitzer. Die Ratsversammlung der Stadt stimmte jetzt mehrheitlich dafür, das 213 ha große Gelände an den Unternehmer Winfried Stöcker zunächst zu verpachten. 2022 kann dieser den Flughafen dann kaufen. Der Chef des Biotechnologieunternehmens Euroimmun ist der dritte Besitzer des Flughafens seit 2013. Damals hatte der Ägypter Mohamad Rady Amar den Airport von der Stadt für einen symbolischen Preis übernommen. Nach einem Jahr verschwand er spurlos, der Flughafen musste Insolvenz anmelden. 2014 kam der chinesische Unternehmer Chen Yongqiang, der dem Flughafen nach nur einem Jahr den Geldhahn zudrehte. Es folgte die zweite Insolvenz.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=307++409&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel