Anzeige

Cranab

Forstwirtschaftssektor über allen Erwartungen

IFAT in München zeigt Cranab auf dem Freigelände am Stand 810/8 folgende Neuentwicklungen für den Lkw-Kran Cranab TZ12, der ein Produkt für die Bereiche Recycling und Holztransport ist.

Vindeln/Schweden (ABZ). – In der Cranab Group mit Sitz in Vindeln, Schweden haben 2017 alle Unternehmen zugelegt. 2017 war ein sehr starkes Jahr für Forstmaschinen, was bedeutet, dass der Verkauf von Offroad-Kranen durch Cranab stark zugenommen hat. Das schwedische Unternehmen verzeichnet eine hohe Nachfrage von allen Bestandskunden nach Kranen und Greifern für CTL-Wald-Maschinen. 2017 war auch ein gutes Jahr für Slagkraft mit seinen Pflegemaschinen für Straßenbankette. Der Markt in Skandinavien war stärker als im Vorjahr und führte zu Rekordabsatzzahlen für Power Packs, Krane, Schneider und Mäher.

2016 unterzeichnete Vimek einen Zweijahresvertrag mit der Verwaltung des Staatswaldes in Belarus über die Lieferung von Ernte- und Rückemaschinen an mehr als 70 staatliche Forstunternehmen im Land. Die Transaktion wird von der Weltbank finanziert. Die Auslieferung begann Ende 2016 und läuft bis in die zweite Jahreshälfte 2018. Vimek hatte auf der Messe Elmia Wood im Juni 2017 erst neue Modelle von Ernte- und Rückemaschinen vorgestellt. Die neuen SE-Modelle werden von den Kunden sehr geschätzt. Erste Lieferungen begannen im vergangenen Quartal 2017. Alles in allem war das Jahr 2017 für Vimek ein Allzeithoch bei Verkauf und Lieferung.

Die Nachfrage nach Vertikutierern in Nordeuropa war geringer als in einem normalen Jahr, was sich auf den Umsatz im ersten Halbjahr auswirkte. Bracke Forest hat im Laufe des Jahres einen neuen Händler für das Gebiet Sibirien und Fernost-Russland gewonnen, was zu einem starken Auftragseingang in den vergangenenen Monaten des Jahres 2017 geführt hat. Bracke Forest gelang mit dem Verkauf von Pflanzmaschinen in Brasilien der Durchbruch in Südamerika, Uruguay und Chile. Das Marktpotenzial in Forstplantagen ist sehr hoch und die ersten Rückmeldungen über die gelieferten Pflanzmaschinen haben sehr viel versprechende Erwartungen für die Zukunft ergeben.

Für 2018 und insbesondere für die IFAT in München zeigt Cranab auf dem Freigelände am Stand 810/8 folgende Neuentwicklungen für den Lkw-Kran Cranab TZ12, der ein Produkt für die Bereiche Recycling und Holztransport ist:

•           ein neu entwickelte Abstützung mit einer Gesamtbreite von 5,1 m.

•           Funksteuerung, kein oberer Kran Sitz.

•          Kompaktes Design für Aggregate und geringer Platzbedarf für den Ausleger in Parkposition, Lagerung des Auslegers unterhalb der Montageebene des Krans.

Cranab bietet viele Möglichkeiten, die Krane so zu konfigurieren, dass sie zu den meisten in der Recyclingindustrie eingesetzten Fahrzeugen passen, darunter:

•          unterschiedliche Längen der Reichweite. Einzelauslegerkrane mit 8,3 m Reichweite oder Doppelauslegerkrane mit 7,7,  9,3 oder 10,5 m Reichweite.

•           Ein Basisabstützung mit 3,9 oder 5,1 m Breite.

•          Wahl der der Position des Schwenkgehäuses an der Basis, entweder rechts oder links. Der Totpunkt kann entweder nach vorne oder nach hinten gerichtet sein.

•          Bewährte Schwenkmotortechnologie, mit der Erfahrung intensiver Forsteinsätze.

•           Innen liegende und gut geschützte Schläuche und Rohre bis zur Kranspitze.

•           ein Stabilitätssystem für den sicheren Kranbetrieb.

•           ein Hydrauliksystem für 1-Kreis-, 2-Kreis- oder Load-Sensing-Pumpen.

•          Freiluft-Fahrersitze in verschiedenen Positionen mit mechanischen Steuerungen.

•           Kabinen mit mechanischen oder elektrischen Steuerungen.

Ziel ist es, dem Markt Schritt für Schritt ein komplettes Recyclingprogramm anzubieten

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=147&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel