Anzeige

Drei-Königs-Treffen

Erfahrungsaustausch bei Mörtlbauer

Sauber herausgeputzt präsentierte sich die Firma Mörtlbauer seinen Besuchern.

Fürstenzell (ABZ). – Baumaschinenhändler Mörtlbauer Baumaschinen öffnete kürzlich seine Tore zum Drei-Königs-Treffen und lockte damit 1200 Besucher nach Fürstenzell. Auf dem Firmengelände wurden neben 50 neuen und gebrauchten Baumaschinen auch mehr als 200 Anbaugeräte für jeden Einsatzzweck ausgestellt. Z. B. wurde auf der CNC-gesteuerten Brennschneidanlage gezeigt, dass millimetergenaue Zuschnitte von Hardox bis zu einer Stärke von 300 mm möglich sind. Ein Unterwasserschneidtisch ermöglichte selbst Schnitte unter Wasser im Wasserbad. Eindrucksvoll wurde mit der Siebschaufel SB 14-21 von Skancraft die Aufbereitung von Humus demonstriert. Mit ihr lässt sich nach Angaben des Händlers selbst nasses, bindiges Material wieder zu lockerem, zerkleinertem Erdreich verarbeiten. Außerdem wurde mittels eines Hitachi ZX210 klar, wie schnell ein Wechsel von Anbaugeräten gelingen kann.

Ein Baggersimulator sorgte für Spaß bei Groß und Klein. Daneben konnten sich geübte wie ungeübte Besucher an der Steuerung des besonders feinfühlig zu bedienenden Mobilbaggers ZW145 versuchen. Ein ganzer Bus mit Baggerbegeisterten aus Tirol reiste zur Veranstaltung an und bei bester Verpflegung wurden Erfahrungen untereinander ausgetauscht.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=323++357&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel