Anzeige

EU-Kommission billigt Übernahme

Brüssel/Belgien (dpa). – Der deutsche Baustoffkonzern HeidelbergCement darf den italienischen Konkurrenten Italcementi übernehmen, muss dafür aber Zugeständnisse machen. Damit der neue Verbund in Belgien nicht zu mächtig werde, müsse die dortige Sparte von Italcementi verkauft werden, teilte die EU-Kommission in Brüssel nach einer Wettbewerbsuntersuchung mit. Nach Angaben von HeidelbergCement steht nun noch die Entscheidung der amerikanischen Wettbewerbsbehörde FTC aus. Das Geschäft hat nach früheren Angaben einen Umfang von 3,7 Mrd. Euro.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel