Anzeige

GdW

Ostdeutschland Vorreiter bei Gebäudesanierung

BERLIN (ABZ). - "Die ostdeutschen Länder sind Vorreiter bei der Gebäudesanierung. Die geringere Inanspruchnahme von Mitteln für die energetische Sanierung in den neuen Ländern gegenüber Westdeutschland macht lediglich deutlich, dass im Osten in diesem Bereich in der Vergangenheit bereits viel mehr geleistet wurde", erklärte Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, zu Medienberichten über eine Antwort der Parlamentarischen Wirtschaftsstaatssekretärin Brigitte Zypries (SPD) an Bündnis 90/Die Grünen beim Thema Gebäudesanierung. Der Stand der energetischen Modernisierung sei insbesondere in den neuen Ländern besonders hoch, wie Zahlen des GdW belegten. In den Beständen der ostdeutschen Wohnungsunternehmen seien seit 1990 bereits 86,7 % der Gebäude energetisch voll- oder teilmodernisiert worden. Zum Vergleich: In Westdeutschland liege dieser Wert derzeit bei 50 %. "Die Darstellung eines West-Ost-Gefälles beim Mittelabruf für die Gebäudesanierung kann also keinesfalls so interpretiert werden, dass der Osten hier zögerlich handle.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel