Anzeige

Gesteinsbrecher überarbeitet

dsb innocrush, Erdbau und Grundbau, bauma München
Foto: dsb Maschinenbau

Der

österreichische Hersteller mobiler Gesteinsbrecher, die dsb

Maschinenbau GmbH, kündigt viel Neues zur bauma an. Die bisher bekannte

innocrush 35 inklusive Siebbox IS2 (Foto) werde auf der bauma (Halle B2,

Stand 124) als "ganz neue Maschine" zu sehen sein. Erste Details über

den Relaunch der innocrush 35 inklusive Siebbox IS2 würden Step by step

durchdringen. Das Motorpaket wird hydraulisch zu öffnen sein und der

innodrive, das innovative Antriebskonzept ohne Kupplung, wird

standardmäßig in allen dsb-Anlagen verbaut, heißt es von

Unternehmerseite. Bekannt wurde auch, heißt es weiter, dass das

Hauptaustrageband der innocrush 35 nun länger und steiler sein wird, was

sich positiv auf die Abwurfhöhe auswirke. Auch bezüglich Design habe

man sich – wie schon angekündigt – einiges einfallen lassen. Generell

würden die Maschinen geradliniger und "aufgeräumter" ausgeführt und es

werde das ein oder andere neue Feature geben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel