Anzeige

Hunklinger

Großformatige Platten einfach versetzen

Mit der Greiftechnik von Hunklinger spielen die unterschiedlichen Steinlängen keine Rolle.

Valley (ABZ). – Im stetigen Wechsel verlegt Anton Bauer unterschiedlich große Platten für eine Feuerwehrzufahrt, die Teil einer 3500 m² großen Pflasterfläche wird. Die Zusammenarbeit mit nur einem Kollegen und der Platten-Versetzzange von Hunklinger läuft wie am Schnürchen. Darüber ist der Geschäftsführer der Weismann Gartengestaltung aus Egling sehr froh. Immerhin ist die Campusanlage in Holzkirchen ein großer Auftrag, der sauber, schnell und effizient erledigt werden soll. Im Vorfeld hat sich der Galabauer über die möglichen Verlegetechniken der 16 cm dicken Platten mit 40 cm Breite und Längen von 40 bis 120 cm informiert. "Die Saug- oder Vakuumtechnik schied für uns für die große Fläche aus, da diese mehr Personal und höhere Anforderungen an Logistik und Verlegetechnik bedeuteten", so der Geschäftsführer. Hunklinger allortech stellte mit dem Multi-Steingreif in Form der Platten-Versetzzange eine geeignete Lösung dar. Mit der Greiftechnik spielen die unterschiedlichen Steinlängen keine Rolle, das Trägergerät greift von der entsprechenden Palette ab, fährt wie gewohnt auf der verlegten Fläche und die Zange legt den Stein sauber an.

Ob die Platten-Versetzzange wirklich hält, was sie verspricht, hatte Anton Bauer schon im Vorfeld getestet: "Sie legt die Steine sauber an, schiebt weder den Splitt weg, noch taucht sie ab". Nachdem auch das Zusammenspiel mit der Verlegemaschine bestens funktionierte, blieb der Multi-Steingreif ausgestattet mit Greifbacken für Platten in Egling und verlegt die nächsten Bauabschnitte.

"Der große Vorteil des Multi-Steingreifs sagt Lorenz Hunklinger", Geschäftsführer von Hunklinger allortech, "ist seine Vielseitigkeit". Für diesen Auftrag sind die Plattenbacken das Mittel der Wahl für das Basisgerät, das es in zwei unterschiedlichen Größen gibt. Mit einem einfachen Stecksystem lassen sich je nach Bedarf weitere Greifbacken anbauen. Die üblichen Einsätze gehen vom Bordstein und seinen Facetten über Findlinge und Quaderbruch setzten zum Rasengitter oder Bankett verlegen bis hin zum Einsatz als Palisaden- und Verkalitzange oder als Pflaster-Verlegegreifer. Wer sich näher über die Greiftechnik Hunklinger informieren möchte, findet das Unternehmen auf der NordBau an Stand F-Nord-N256.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=132++155&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 36/2019.

Anzeige

Weitere Artikel