Im Herbst

Workshops befassen sich mit Großformaten

Beim Verlegen von Großformatplatten aus Beton oder Naturstein sind spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich. Foto: Godelmann-Klostermann

COESFELD (ABZ). - Bei der Projektierung von Verkehrsflächenbefestigungen mit großformatigen Pflastersteinen und Platten aus Beton ist eine vorausschauende Planung das A und O. Darauf weist Harald Boehnke hin. Der Fachmann für Großformate und Mitglied der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen gehört dem Beraterteam der Betonwerke Godelmann, Fensterbach, und Klostermann, Coesfeld. Der Unternehmensverbund zählt nach eigenen Angaben zu den führenden Herstellern von hochwertigen Flächensystemen für den Straßen-, Garten und Landschaftsbau. Die Betonwerke produzieren unter anderem die exklusiven XXL-Beläge Scada, Massimo und Topstone.

Das Beraterteam hat seit den 1990er Jahren zahlreiche Projekte mit einer Gesamtfläche von mehr als 1 Million m² begleitet, darunter so prominente Baustellen wie den Hamburger Jungfernstieg. Die Erkenntnisse stehen im Blickpunkt der bundesweiten Workshops für Architekten, Bauingenieure und Galabauer. "Aufgrund der derzeit regen Bautätigkeit mit Großformaten sind Spezialkenntnisse gefragt, zumal die Bauweise noch nicht in den technischen Regelwerken berücksichtigt wird und somit keine Rechtssicherheit besteht", wie betont wird. Es handelt sich eine Sonderbauweise, bei der insbesondere Erfahrungen gefordert sind.

Nach dem Auftakt im Frühjahr dieses Jahres in Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Bayern sind weitere Veranstaltungen im Herbst geplant. Die Referenten zeigen Aspekte bei der fachgerechten Planung und Ausführung von Großformaten auf und geben konkrete Handlungsempfehlungen anhand beispielhafter Objekte. Die Inhalte des Vortrags wurden zum Jahresanfang aktualisiert und um weitere Themen angereichert. So wird etwa die Kombination von massivem Naturstein mit veredelten Betonwerksteinen oder auch Sichtbetonplatten erläutert, ferner die Integration von Topstone-Mehrschichtplatten in moderne Flächenarchitekturen. Eine mögliche Vorsatzvariante hierfür sind Granitgesteine aus Schweden, die den Workshop-Teilnehmern vorgestellt werden. Weitere Informationen zu den Fachseminaren mit Harald Boehnke und anderen findet man unter www.xxl-platten.de, www.klostermann-beton.de sowie www.godelmann.de.

Viele Infos findet man auch im Handbuch "XXL GroßformatPlattenTechnik" der beiden Betonwerke. Die Neuauflage 2011 kann kostenfrei im Internet unter www.xxl-platten.de angefordert werden. Überdies gibt es das Merkblatt für die Planung und Ausführung von Verkehrsflächen mit großformatigen Pflastersteinen und Platten aus Beton beim Betonverband Straße, Landschaft, Garten in Bonn, www.betonstein.de.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baumaschinenführer (m/w/d) – Maschinist für..., Frickenhausen  ansehen
Baumaschinenführer (m/w/d) – Maschinist für..., Großraum Leipzig bzw....  ansehen
LKW-Fahrer (m/w/d) für Containerdienst und/oder..., Frickenhausen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de