Kostenfreier Download in mehr als 100 neutralen Formaten

Datenbank für 3D-CAD-, CAE- und BIM-Modelle modernisiert Benutzeroberfläche

Augsburg (ABZ). – Das Software-Unternehmen Cadenas ersetzt mit der neuen Online-Plattform 3Dfindit.com das bisherige Downloadportal PARTcommunity.
Bau digital
Das Software-Unternehmen Cadenas ersetzt mit der neuen Online-Plattform 3Dfindit.com das bisherige Downloadportal PARTcommunity. Foto: Cadenas

Auf 3Dfindit.com finden Konstrukteure nach Aussage des Herstellers mit neuartigen visuellen Suchmethoden Milliarden von 3D-CAD-, CAE- und BIM-Modellen in mehr als 5000 relevanten Herstellerkatalogen.

PARTcommunity ist eine Datenbank für 3D-CAD-, CAE- und BIM-Modelle. Sie hat laut Cadenas mehr als 5000 Herstellerkatalogen und jährlich mehreren Millionen Downloads. Nach zehn Jahren ist die Plattform am 21. November 2022 zu 3Dfindit.com umgezogen, womit den Nutzern zugleich zahlreiche weitere Möglichkeiten zur Verfügung stehen. 3Dfindit.com hebt sich nach Angaben des Herstellers von anderen Suchmaschinen ab, weil sich die Plattform auf visuelle Suchfunktionen fokussiert. Das soll die Suche erleichtern und beschleunigen. Daneben erwartet die Anwender eine überarbeitete Benutzeroberfläche in neuem Design sowie die von PARTcommunity gewohnten Vorteile.

Zu den neuen und verbesserten Werkzeugen von 3Dfindit.com gehören:

  • die Filtersuche, mit der sich gefundene Ergebnisse anhand verschiedener Kriterien mit wenigen Klicks zielgerichtet eingrenzen lassen;
  • die 3D-Vorschau, in der die Dimensionen der Komponente verändert, Schnitte hinzugefügt oder zusätzlich benötigte Werte ermittelt werden können;
  • die Suchfunktion mittels 3D-Raster, wodurch Nutzer, auf Basis der Grundform eines Bauteils, eine geeignete Komponente finden und die Parameter direkt in der 3D-Vorschau anpassen können;
  • die Kombination der Suche nach 2D-Skizzen und Farben, um die Anzahl der ermittelten Ergebnisse einzugrenzen;
  • die 3D Geometrische Suche, bei der bereits vorliegende CAD-Daten von Komponenten hochgeladen werden können, um in der Datenbank geometrisch ähnliche Objekte zu finden.

3Dfindit.com ermöglicht nach Aussage des Herstellers eine Suche anhand von sieben Kriterien (3D-Form, 2D-Skizze, Farbe, Raster, Katalog, Filter und Text). Damit sollen Planer auf der ganzen Welt digitale Zwillinge für ihre Konstruktionen finden. Jedes Modell haben die Hersteller nach eigenen Angaben zuvor verifiziert und es kann in mehr als 100 nativen und neutralen Dateiformaten heruntergeladen werden. Deshalb lassen sich die Datensätze inklusive intelligenter Metadaten problemlos in allen führenden CAD- und BIM-Systemen verwenden. Dazu gehören zum Beispiel ALLPLAN, Archicad, Autodesk AutoCAD, Autodesk Fusion 360, Autodesk Inventor, Autodesk Revit, AVEVA, CATIA, Creo, SOLIDWORKS oder E3.series. Der Download ist laut Cadenas kostenlos und erfordert nur eine einmalige Anmeldung.

Eine weitere Neuheit ist 3Dfindit.com Enterprise. Dabei handelt es sich um eine Lösung für Unternehmen mit einer CAD-, PLM- oder ERP-Umgebung. Die Anwendung wird lokal auf dem Server der jeweiligen Firma installiert und bietet zusätzliche Suchfunktionen, beispielsweise die partielle Suche oder die Suche nach geometrischen Merkmalen. Darüber hinaus unterstützt 3Dfindit.com Enterprise Unternehmen bei der Organisation von Kauf-, Norm- und Eigenteilen in ihren eigenen Systemen. Denn mit der Lösung können Mitarbeiter Produktdaten zeitsparend anlegen, pflegen und unternehmensweit mit ihren Kollegen teilen. Außerdem lässt sich definieren, welche Komponenten und Lieferanten bevorzugt werden. Somit optimiert 3Dfindit.com Enterprise Prozessketten – von der Konstruktion bis zum Einkauf.

Neben den Vorteilen für die Konstrukteure, Ingenieure und Unternehmen aus den verschiedensten Branchen bietet 3Dfindit.com laut Cadenas Pluspunkte für die Komponentenhersteller, deren Produkte auf der Plattform gelistet sind. Denn die neue Suchmaschine stelle die zentrale Anlaufstelle für Millionen Ingenieure, Planer und Architekten dar, die weltweit auf der Suche nach qualitativ hochwertigen 3D-CAD-, CAE- und BIM-Modellen sind. Sie können auf 3Dfindit.com prüfen, ob sich eine Komponente für ihre Baugruppe eignet und erhalten Informationen, um die Produkte einzuplanen und zu bestellen. Ferner generiert jeder Download einen Lead, über den sich den Herstellern ein zusätzlicher Vertriebsweg eröffnet. Dabei wachse die Zahl der Anwender stetig, wodurch sich auch die Menge potenzieller Kunden laufend erhöhe.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Technischen Sachbearbeitung (m/w/d), Stade  ansehen
Architekten/Architektin (m/w/d) oder..., Leer  ansehen
Regionalplaner (m/w/d), Raumplaner (m/w/d),..., Jever  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen